Aktuelles aus den OrtenLindlarVerschiedenes

Die Gemeinde Lindlar sucht Bewerber für das Schöffenamt

Die Gemeinde Lindlar sucht Bewerber, die sich für das Amt der Schöffen beim Amtsgericht Wipperfürth und Landgericht Köln interessieren. Die Amtsperiode reicht vom Jahr 2019 bis 2023.

Für das Schöffengericht des Amtsgerichts Wipperfürth werden 2 Hauptschöffen gesucht,für die Strafkammern des Landgerichts Köln 6 Hauptschöffen.

Gesucht werden Interessenten, die in Lindlar ihren Hauptwohnsitz haben, deutsche Staatsangehörige sind und am 01.01.2019 mindestens 25 Jahre alt, aber nicht älter als 69 Jahre sein werden. Erwartet werden soziale Kompetenz, Lebenserfahrung, Menschenkenntnis sowie gute Kommunikationsfähigkeit. Außerdem müssen die Bewerber gesundheitlich geeignet sein für den anstrengenden Sitzungsdienst.

Wer sich für das Schöffenamt in Erwachsenenstrafsachen interessiert, kann sich bis zum 15.03.2018 beim Fachbereich Sicherheit und Ordnungsamt der Gemeinde Lindlar, Borromäusstrasse 1, 51789 Lindlar bewerben. Ansprechpartner ist Jürgen Becker, Telefonnummer 02266 /96418.

Weitere Informationen sowie ein Bewerbungsformular für das Schöffenamt in Erwachsenenstrafsachen finden Sie hier:
https://www.schoeffen-nrw.de/schoeffenwahl.html

Quelle: Gemeinde Lindlar

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche verantwortet die Redaktion Oberberg-Nachrichten. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist telefonisch unter 02261-9989-885, oder über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected] - Redaktionssprechstunde: Mo, Di und Do von 10-12 Uhr.

Themen
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!