Hinweis zu externen Verlinkungen
Lindlar Nachrichten

900 Jahre Lindlar – Tolle Veranstaltungen zum Jubiläum

ARKM.marketing

Ein kurzer Rückblick auf die ersten Jubiläumsveranstaltungen im Mai:

Spaziergang durch Lindlar Breun

Der literarische Spaziergang in Breun zum Roman „Der König vom Vogelsberg“, ist trotz des Regenwetters − im wahrsten Sinne des Wortes − gut gelaufen. Über 20 Personen waren am
5. Mai in Gummistiefeln und mit Regenschirmen ausgerüstet gekommen, um sich über den Roman, den Autor Bernd Becker, der in der Nachkriegszeit in Hartegasse gewohnt hat, die Bergbauaktivitäten und den Kalkabbau auf dem Breuner Feld zu informieren sowie sich lebhaft auszutauschen. Organisiert wurde die Veranstaltung vom Arbeitskreis für Regionalgeschichte.

Lindlar läuft

„Lindlar läuft“ – 900 m Bambini Lauf Foto: Manfred Wolff
„Lindlar läuft“ – 900 m Bambini Lauf Foto: Manfred Wolff

Am Freitag, 8. Mai 2009 hieß es nun schon zum zweiten Mal „Lindlar läuft“. Der 2. Lindlarer Ortskernlauf stellte einen besonderen sportlichen Höhepunkt im Rahmen der 900-Jahr-Feierlichkeiten dar und beinhaltete passend zum Jubiläumsjahr auch eine 900-Meter-Strecke. Die letztjährige Teilnehmerzahl wurde mit knapp 2.000 Läuferinnen und Läufern weit übertroffen. Mehr als 4.000 Zuschauer sorgten für das typische „Stadt-Lauf“-Flair – unterstützt wurden sie dabei von zwei Samba-Gruppen, einem DJ und den beiden Moderatoren.

Frühjahrskonzert in der Scheelbachhalle

Ein musikalisches Jubiläums-Geschenk überreichte der Musikverein Frielingsdorf am Samstag,
9. Mai 2009 der Gemeinde Lindlar: Geboten wurde ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Konzert. Das Programm, zusammengestellt von Dirigent Walter Spicher, beinhaltete u. a. die „Bergische Ouvertüre“, ein Medley aus dem Musical „Westside Story“, „Elefant und Mücke“ u. v. m. Das Jugendorchester präsentierte zudem Stücke aus der Reihe „Band Time Starter“. Bürgermeister Dr. Tebroke nahm nach einem Grußwort an die Besucher die traditionellen Ehrungen für langjährige MVF-Mitgliedschaften vor.

De Kaiser kütt nom Lenkeln

„De Kaiser kütt nom Lenkeln“ Foto: Daniela Fuchs
„De Kaiser kütt nom Lenkeln“ Foto: Daniela Fuchs

Die Mundart-Theateraufführungen der St.-Reinoldus-Steinhauer-Gilde sind mittlerweile legendär und verstehen es, ihr Publikum immer wieder zu begeistern. Kein Wunder also, dass auch die beiden Aufführungen am 9. und 10. Mai 2009 im Kulturzentrum Lindlar ein voller Erfolg waren.
Das heitere Theaterstück in Lindlarer Mundart nach Begebenheiten aus dem alten Lindlar von 1912 begeisterte rund 800 Zuschauer.

Muttertagskonzert der Lindlarer Flötenmusikanten

Muttertagskonzert der Lindlarer Flötenmusikanten Foto: Torsten Wolter
Muttertagskonzert der Lindlarer Flötenmusikanten Foto: Torsten Wolter

Am Sonntag, 10. Mai 2009 präsentierten die Lindlarer Flötenmusikanten unter Gesamtleitung von Marliese Wolter ein beschwingtes Konzertprogramm zu Ehren aller Mütter. Bei Kaffee und Kuchen lauschten die Zuhörer den Melodien von Vivaldi, Grieg, Mozart, Schumann, wie auch verschiedenen Liedern aus Musicals, Evergreens und der Volksmusik. Neben den Flötenmusikanten spielten das Ensemble Da CAPO sowie Solisten an Querflöte und Blockflöte. Ein Höhepunkt des Konzerts war die Ambosspolka mit einer szenischen Darstellung von Pascal Reinhardt und Henry Dobberstein, die einen echten Amboss auf die Bühne fuhren.

Das weitere Programm im Mai und Juni: Bunt gemischt und abwechslungsreich
Ein Ausblick auf die nächsten Veranstaltungen:

Deutsche Meisterschaft im Garde- und Showtanz

Am Samstag, 23. Mai 2009 (Junioren) und am Sonntag, 24. Mai 2009 (Senioren) jeweils ab
10 Uhr findet im Kulturzentrum Lindlar die 39. Deutsche Meisterschaft für Garde- und Show-Tänze statt, bei der die besten „Tanzmariechen“ und Showtänzer gegeneinander antreten. Ausrichter sind dbt e.V. und TSC Lindlar e.V., Karten pro Tag: Erwachsene 16 Euro / Kinder bis 12 Jahre
8 Euro, an der Tageskasse erhältlich.

Kirchenführung durch St. Severin

Am Sonntag, 24. Mai 2009 ab 16 Uhr findet unter der Leitung von Günter Sahler wieder ein geführter Rundgang durch die historischen Mauern von St. Severin in Lindlar statt. Die zum Kölner St. Severin Stift gehörende Kirche wurde im Jahre 1109 erstmals erwähnt und blickt demnach auf eine interessante Historie zurück. Im Innern der Kirche werden die Teilnehmer u. a. Gelegenheit haben, die kunstvolle Ausstattung genau zu betrachten, wie z. B. den Hl. Bischof Severinus in einer Darstellung aus dem 17. Jahrhundert. Abschließend geht es auf den Turm zur Turmuhr und zu den sechs Glocken. Der Eintritt ist frei. Treffpunkt ist das Hauptportal. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen bei Günter Sahler unter 02266/440408 oder im Internet unter www.guentersahler.de. Veranstalter sind das Katholische Bildungswerk im Oberbergischen Kreis und der Katholische Pfarrverband Lindlar.

100 Jahre Freiwillige Feuerwehr Hohkeppel

Das Jahr 2009 ist nicht nur für die Gemeinde Lindlar ein besonderes Jahr: Auch die Freiwillige Feuerwehr Löschgruppe Hohkeppel feiert ihr 100-jähriges Bestehen mit zahlreichen Aktivitäten. Am Samstag, 6. Juni 2009 von 12 Uhr bis 17.30 Uhr findet ein Tag der offenen Tür / Tag der Rettung statt, der beide Jubiläen verbindet. Vom Feuerwehrhaus Hohkeppel über den Burghof, auf dem Kirchplatz und dem Laurentiusplatz in Hohkeppel präsentieren sich die Feuerwehren der Gemeinde Lindlar zum 900-jährigen Jubiläum Lindlars und feiern gleichzeitig den 100. Geburtstag der Einheit Hohkeppel. Weitere Informationen und Jubiläumsaktivitäten unter www.ff-hohkeppel.de

Seniorenmesse WIA – Wohlfühlen im Alter in Lindlar

Die erste Lindlarer Senioren-Messe findet am Samstag, 6. Juni 2009 von 10 bis 18 Uhr im Kulturzentrum Lindlar statt. Der Bürgermeister Dr. Hermann-Josef Tebroke wird den Veranstaltungstag, der viele interessante Vorträge zu unterschiedlichen Themen rund um das Älterwerden bietet (u. a. Gesundheit, Prävention, Sicherheit sowie gesetzliche Neuigkeiten im Pflegefall), um 10.30 Uhr eröffnen. Es bieten sich somit zahlreiche Möglichkeiten Erfahrungen auszutauschen, mit Leistungsanbietern direkt ins Gespräch zu kommen, Kontakte zu knüpfen und alles zu erfahren, was das Wohlfühlen im Alter in Lindlar unterstützt.

Manege frei! Cirkus ZappZarap zu Gast in Hohkeppel

Ein besonderes Angebot anlässlich der 900-Jahr-Feierlichkeiten präsentiert HOH Kultur e.V. in Zusammenarbeit mit dem Circus ZappZarap: Im Rahmen eines circuspädagogischen Workshops entwickeln Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren vom 10. bis zum 13. Juni 2009 ihre eigene Zirkusshow und präsentieren ihre neuen Künste als Akrobat, Jongleur, Fakir, Zauberer oder Clown in einer Vorstellung am Samstag, 13. Juni 2009 um 15 Uhr im Zirkuszelt Hohkeppel. „Manege frei!“, heißt es weiterhin für abwechslungsreiche Abendveranstaltungen, die im Zirkuszelt stattfinden, z. B. Dienstag, 9. Juni − Zelteinweihung mit Samba Loco aus Lindlar, Donnerstag,
11. Juni − klangvoller Abend mit dem Chor Chorios aus Lindlar, Freitag 12. Juni − Maître Sardou & die Bluesbarbers (Blues op Kölsch). Beginn jeweils ab 20 Uhr. Weitere Informationen unter 02206/869906, Norbert Weishaupt, HOH Kultur e.V.

Konzert und Meisterkurs Falko Steinbach

Eine hochkarätige, mehrstufige Jubiläumsveranstaltung für Klavierbegeisterte wird präsentiert von Kath. Pfarrverband Lindlar / LindlarKultur: Der renommierte Pianist, Komponist und Lehrer Prof. Falko Steinbach wird nicht nur in Lindlar konzertieren, sondern auch Klavierschüler in einem Meisterkurs unterrichten. Der Eintritt für beide Konzerte ist frei, Spenden sind herzlich willkommen. Der Erlös dieser Veranstaltungen kommt dem Jugendzentrum Horizont in Lindlar zugute.

Den Auftakt bildet das Eröffnungskonzert am Donnerstag, 11. Juni 2009 um 17 Uhr im Kulturzentrum Lindar, Wilhelm-Breidenbach-Weg 6. In seinem Programm präsentiert Prof. Falko Steinbach eigene Kompositionen und Werke der klassischen Musikliteratur.
Prof. Falko Steinbach wird 10 Lindlarer Klavierschüler/innen im Rahmen seines Meisterkurses unterrichten. In diesem werden zwei bereits geübte klassische Stücke vertieft. Prof. Steinbach wird täglich von Montag, 15. Juni 2009 bis Freitag, 19. Juni 2009 im Forum an der Vossbruchhalle, Carola-Lob-Weg, ab 14 Uhr dreißig Minuten öffentlichen Unterricht pro Schüler erteilen. (Der Meisterkurs ist bereits ausgebucht).

Am Sonntag, 21. Juni 2009 um 17 Uhr werden alle Schüler die Ergebnisse ihrer Arbeit im Abschlusskonzert im Kulturzentrum Lindlar Wilhelm-Breidenbach-Weg 6, präsentieren.

Nähere Informationen zu den genannten und weiteren Jubiläumsaktivitäten finden Sie im Internet unter www.900JahreLindlar.de.

ARKM.marketing
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"