Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreport OberbergOberberg

Landrat Jochen Hagt begrüßt neue Polizistinnen und Polizisten im Oberbergischen

Oberbergischer Kreis (ots) – Am Morgen des 1. September 2017 hat Landrat Jochen Hagt die frisch in den Oberbergischen Kreis versetzten Polizeibeamtinnen und -beamten begrüßt.

Zu ihrem Start in ihrer neuen Behörde wünschte er ihnen alles Gute. Zwanzig der 23 der Neuzugänge haben vor kurzem die Ausbildung abgeschlossen und kommen als frischgebackene Polizeikommissare / Polizeikommissarinnen in das Oberbergische. Nach ihrer Vereidigung durch den Landrat nahmen sich die Dienststellenleiter ihrer neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an.

21 werden im Wachdienst eingesetzt und verrichten von nun an auf der Polizeiwache Gummersbach (10), auf der Polizeiwache Waldbröl (6) und auf der Polizeiwache Wipperfürth (5) ihren Dienst. Zwei der Neuzugänge finden im Kriminalkommissariat 1 in Gummersbach als auch im Kriminalkommissariat in Waldbröl ihre neue Verwendung. Der Personalbestand ist gegenüber dem Vorjahr um zwei Beamte / Beamtinnen gewachsen, da die oberbergische Polizei im Verlauf der letzten 12 Monate lediglich einundzwanzig Abgänge zu verzeichnen hatte.

Landrat Jochen Hagt und Polizeidirektor Ralf Schmidt mit den neuen Polizistinnen / Polizisten Foto: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Quellennachweis: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche verantwortet die Redaktion Oberberg-Nachrichten. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist telefonisch unter 02261-9989-885, oder über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected] - Redaktionssprechstunde: Mo, Di und Do von 10-12 Uhr.

Themen
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!