Hinweis zu externen Verlinkungen
Am Puls der HeimatOberbergVerschiedenes

Kunstwettbewerb gegen Glücksspielsucht

ARKM.marketing

Gemalte Bilder, Fotografien, Collagen, Skulpturen und Videos, die sich mit den Themen „Glücksspielsucht“ und „problematischer Medienkonsum“ kritisch auseinandersetzen, können Jugendliche einreichen.

Oberbergischer Kreis – Kreativ gegen Glücksspielsucht und problematischen Medienkonsum vorgehen – dieses Konzept unterstützt der Oberbergische Kreis. Schülerinnen und Schüler, die eine weiterführende Schule im Oberbergischen Kreis besuchen, sind aufgerufen, sich an einem Kunstwettbewerb zu beteiligen. Die Jugendlichen können gemalte Bilder, Fotografien, Collagen, Skulpturen und Videos einreichen, die sich mit den Themen „Glücksspielsucht“ und „problematischer Medienkonsum“ kritisch auseinandersetzen.

Kunstwettbewerb
13-05-28Glücksspielsucht – Bild: Oberbergischer Kreis

Einsendeschluss ist der 12. Juli 2013. Die besten 10 Werke werden im Rahmen der Aktionstage „Sucht hat immer eine Geschichte“ veröffentlicht und prämiert. Die Sieger erhalten Erlebnisgutscheine. Der Kunstwettbewerb wird durchgeführt vom Arbeitskreis zur Prävention von Glücksspielsucht in Waldbröl und finanziell unterstützt von der Fachstelle für Suchtvorbeugung des Kreises, dem Kreisjugendamt und der Kreissparkasse Köln.

Weitere Informationen zum Kunstwettbewerb erhalten Sie bei der Caritas Suchtprävention, Anna Tomas, unter Telefon 02261 306-162.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche verantwortet die Redaktion Oberberg-Nachrichten. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist telefonisch unter 02261-9989-885, oder über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected] - Redaktionssprechstunde: Mo, Di und Do von 10-12 Uhr.
ARKM.marketing
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"