Hinweis zu externen Verlinkungen
Lindlar NachrichtenOberbergVeranstaltungen

„Jojo und die Musikmaschine“

„Eine musikalische Geschichte für Schauspielerin und (junges) Orchester“

Am Sonntag, dem 21. Mai, beginnt im Kulturzentrum um 15 Uhr eine Aufführung des KinderOrchesters NRW. „Jojo und die Musikmaschine“ lautet der Titel der musikalischen Geschichte, dargeboten wird sie von einer Schauspielerin (Mareike Marx) und einem sinfonischen Orchester, wobei das Orchester hauptsächlich den Part der Musikmaschine übernimmt. Der Reiz des Werkes (Komponist: Philipp Matthias Kaufmann) besteht in der Vielschichtigkeit der musikalischen Aufgaben. Es gibt eigenständige Sätze, untermalende Musik und Klangeffekte, die genau platziert werden müssen. Die Darstellerin (Jojo) führt spielerisch durch die Geschichte, wobei das Grundthema „Was ist Heimat/Herkunft und worüber identifizieren wir uns damit?“ einen Bezug zu aktuellen Debatten herstellt.

Karten: 8 € / 5 € bei Spielwaren Pfeifer, EDEKA-Markt Braun, LindlarKultur (Rathaus) und an der Tageskasse. Reservierungen unter [email protected]lindlar.de

Quelle: Gemeinde Lindlar

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche verantwortet die Redaktion Oberberg-Nachrichten. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist telefonisch unter 02261-9989-885, oder über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected] - Redaktionssprechstunde: Mo, Di und Do von 10-12 Uhr.
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an d[email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"