Hinweis zu externen Verlinkungen
AusbildungMittelstandOberberg

IT-Forum Oberberg verdoppelt seine Mitgliederzahl

Oberberg – Das IT Forum Oberberg ist erfolgreich unterwegs; so wurde der Vorstand bei der Online-Mitgliederversammlung am 26.11.2020 für weitere zwei Jahre bestätigt. Hier war der Bericht des Vorsitzenden Wolfgang Cieplik eine reine Erfolgsstory. Denn die Entwicklung des IT Forums Oberberg ist enorm. Seit 2019 stieg die Mitgliederzahl von 33 auf 63 Mitglieder an.

Gestartet wurde das Meeting mit einem Vortrag von Prof. Dr. Böhmer von der Technischen Hochschule Köln Campus Gummersbach über den neuen Studiengang „Code & Context“: Die Welt, in der wir leben ändert sich radikal. Die Digitalisierung ist einer der wesentlichen Treiber. Der neue Studiengang bildet Menschen aus, die neben der technischen Lösung auch die Gestaltung und den gesellschaftlichen Kontext im Blick behalten.

Besonders aktiv ist das IT Forum Oberberg bei der Berufsorientierung sowie der Nachwuchs- und Fachkräftegewinnung. So sind auf der Homepage des IT Forums Oberberg Übersichten zu IT-Berufen und ausbildenden Unternehmen zu finden. Veranstaltungen dazu waren beispielsweise „Duales Studium für IT-Berufe“ am Campus GM der TH Köln, „Junge Menschen für IT begeistern“ bei Unitechnik, „Powerweekend“ für IT-Azubis, Fachtagung „Schule der Zukunft“ (Sprecher) sowie OBK-Elternveranstaltung zur beruflichen Orientierung.

Einen weiteren Schwerpunkt des Vereins bilden die aktuellen IT-Themen rund um den Digitalen Wandel in Oberberg. Umgesetzt wird das durch die Vernetzung der Mitglieder, Schulungsangebote und Vorträge. Im vergangenen Jahr waren das beispielweise regelmäßige IT-Stammtische, die IT-Arena bei BPW Bergische Achsen, „Cyber Security“ bei dhpg und eine Online Fachkonferenz „E-Learning“. Für die Schulungen wurden externe Trainer gebucht. Mitglieder stellten den Raum zur Verfügung: „PowerShell“ und „Windows Server 2016/2019“ jeweils bei Schmidt und Clemens sowie „Business Intelligence und Data Warehouse“ bei Jokey.

Für 2021 gibt es auch schon erste Vorhaben. Mittels einer aktuell laufenden Online-Umfrage werden die Mitglieder des Forums unmittelbar an der Planung der künftigen Aktivitäten beteiligt.

Bereits angedachte Themen sind: Home-Office aus Firmen-Sicht (IT-Security, Recht, Orga, …), Home-Office aus Mitarbeitersicht (Selbstorganisation, Rechte/Pflichten, Möblierung, Steuern), Insolvenzrecht, Agile Projekte (Projektmanagement, Best Practice), Social Media (Leadgenerierung, Recruiting, Imagepflege) sowie die Besichtigung der Telekom SOC in Bonn.

Quelle: IT-Forum Oberberg e.V. / OBK

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Oberberg-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"