Hinweis zu externen Verlinkungen
Blaulichtreport OberbergHückeswagenOberbergWipperfürth

Wipperfürth/Hückeswagen: 68-Jähriger musste gleich zwei Mal zur Blutprobe

Wipperfürth / Hückeswagen – Gleich zweimal an einem Tag war ein 68-Jähriger aus Hückeswagen unter Alkoholeinwirkung mit seinem PKW unterwegs. Zunächst hatte ein Zeuge der Polizei gegen elf Uhr am Mittwochmorgen (28.9.)einen PKW gemeldet, der auf der B 237 zwischen Hückeswagen und Wipperfürth in leichten Schlangenlinien fuhr. Im Rahmen der Fahndung konnte das Fahrzeug mitsamt dem 68-jährigen Fahrer im Industriegebiet Stauweiher angetroffen werden. Der Mann stand unter Alkoholeinwirkung; bei einem Vortest zeigte das Gerät einen Wert von über 1,6 Promille an. Folge war die Entnahme einer Blutprobe und die Sicherstellung des Führerscheins. Auch entsiegelten die Polizisten die Kennzeichen, da der Versicherungsschutz für den PKW erloschen war. Dies hielt den Mann jedoch nicht davon ab gegen 17:00 Uhr sein im Industriegebiet Stauweiher abgestelltes Fahrzeug wieder abzuholen. Zeugen beobachteten, wie der offenbar alkoholisierte 68-Jährige in den Wagen stieg und fort fuhr; sie verständigten die Polizei. Der 68-Jährige konnte an seiner Wohnanschrift angetroffen werden. Ein erneuter Alkoholvortest ergab nun einen Wert von fast drei Promille, so dass eine erneute Blutprobenentnahme fällig war. Den Hückeswagener erwartet nun ein umfangreiches Strafverfahren.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche verantwortet die Redaktion Oberberg-Nachrichten. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist telefonisch unter 02261-9989-885, oder über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected] - Redaktionssprechstunde: Mo, Di und Do von 10-12 Uhr.
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"