Am Puls der HeimatBlaulichtreport OberbergHückeswagenOberberg

Polizei sucht Hundehalterin

Hückeswagen (ots) – Ein 18-jähriger Fahrradfahrer wurde am Mittwochnachmittag (17.9.) auf der Kölner Straße von einem freilaufenden Hund gebissen. Um 16:30 Uhr fuhr der Hückeswagener auf der Kölner Straße im Bereich des Tennisplatzes. Als ihm zwei freilaufende Hunde entgegenkamen, stieg er ab. Er hielt sein Rad vor sich, um die Hunde fernzuhalten. Ein Hund umrundete das Fahrrad und biss dem 18-Jährigen in die Kniekehle. Unmittelbar danach erschien die vermutliche Hundehalterin und leinte ihren Hund an. Sie bot dem Verletzten Hilfe an, die er jedoch ablehnte. Im Nachhinein suchte dieser ein Krankenhaus auf. Bei dem beißenden Hund handelte es sich um einen schwarz-weißen Border Collie.

Die Polizei bittet die Hundehalterin, sich mit der Kriminalpolizei Wipperfürth (Tel: 02261 81990) in Verbindung zu setzen.

Veröffentlicht von:

ARKM-Zentralredaktion
Die Zentral-Redaktion erreichen Sie telefonisch während der Redaktionssprechstunde (siehe Impressum) unter 02261-9989-885 bzw. per Mail unter [email protected]

Themen
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!