Hinweis zu externen Verlinkungen
Blaulichtreport OberbergHückeswagen Nachrichten

Mann versucht Tankstelle auszurauben – Öffentlichkeitsfahndung

ARKM.marketing

Hückeswagen – Mit einer Öffentlichkeitsfahndung hofft die Polizei an Hinweise zu einem bislang unbekannten Mann zu gelangen, der am 27. Juni eine Tankstelle in Hückeswagen ausrauben wollte.

Der Mann hatte kurz nach 5 Uhr die Tankstelle an der Peterstraße betreten und mit einer deutlich im Hosenbund sichtbaren Schusswaffe die Herausgabe von Bargeld gefordert. Der Angestellte ergriff jedoch zur Abwehr eine Schere und hielt diese in Richtung des Unbekannten, woraufhin dieser die Flucht ergriff.

Der Mann war mit silbernen Audi A3 vorgefahren, an dem sich ein entwendetes Kennzeichen aus Wuppertal befand. Als Kleidung trug er eine blaue Jogginghose sowie ein gelbes Basketballshirt mit der Aufschrift „SANDIEGO 32“. An seinem rechten Arm befanden sich eine auffällige Tätowierung.

Ein Foto des Tatverdächtigen ist unter dem Link https://polizei.nrw/fahndungen/unbekannte-tatverdaechtige/hueckeswagen-versuchter-raub im Fahndungsportal der Polizei NRW eingestellt.

Telefonische Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 1 unter der Telefonnummer 02261 81990 entgegen. Hinweise per E-Mail senden Sie bitte an die Adresse: KK1.gummersbach@polizei.nrw.de

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Oberberg-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt. Sie ist per Mail [email protected] für unsere Leser erreichbar.
ARKM.marketing
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"