Verkehrsunfall mit schwer verletztem Kind in Hückeswagen, Wiehagener Straße

Hückeswagen (ots) – Am 15.10.2017 gegen 13:10 Uhr befuhr ein 35-jähriger Hückeswagener die Wiehagener Straße mit seinem Auto in Richtung Innenstadt. Zeitgleich ging ein 6-jähriges Mädchen, ebenfalls aus Hückeswagen, mit Angehörigen auf dem dortigen Gehweg spazieren. Das Mädchen lief dann plötzlich auf die Fahrbahn und wurde von dem Auto des 35-jährigen erfasst. Bei dem Zusammenprall zog sich das Kind schwere Verletzungen zu und wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Fachklinik geflogen. Zur Betreuung vor Ort wurden Notfallseelsorger hinzu gerufen. Der Abschnitt der Wiehagener Straße wurde für die Zeit der Unfallaufnahme gesperrt. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Oberberg-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@oberberg-nachrichten.de

ON - Oberberg Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere