Beginn am Mühlenweg

Auch im Jahr 2017 müssen einige Abwasserkanäle im Stadtgebiet saniert werden. Geplant ist dabei eine sogenannte „Inliner-Sanierung“, bei der ein neues Rohr in das bestehende, beschädigte Rohr eingezogen wird.

Diese Arbeiten können zu Behinderungen für Anwohner und Passanten führen, da es zeitweilig zu halbseitigen Sperrungen der Straßen kommen kann. Begonnen wird derzeit im Mühlenweg (Zufahrt Bergischer Kreisel), der ebenfalls in Teilbereichen halbseitig gesperrt wird. Die Maßnahmen hier sollen bis zum Ende der Sommerferien abgeschlossen sein, wobei die Arbeiten teilweise wetterabhängig sind. Wenn starke Regenfälle die Abwasserkanäle anschwellen lassen, sind z.B. keine Arbeiten an den Kanälen möglich.

Anschließend finden weitere Sanierungen an Abwasserkanälen im ganzen Stadtgebiet statt. Auch hier kann es teilweise zu Verkehrsbehinderungen kommen. Die betroffenen Anwohner werden schriftlich von der ausführenden Firma Fleer-Tech GmbH oder der Schloss-Stadt Hückeswagen über die sie betreffenden Maßnahmen informiert.

Ein größeres Projekt wird außerdem in etwa zwei bis drei Wochen auf dem Parkplatz in der Goethestraße begonnen. Dies sollte aber nicht zu größeren Verkehrsbehinderungen führen. Lediglich einige Parkplätze an der Goethestraße können im Lauf der Arbeiten wegfallen.

Quellennachweis: SCHLOSS-STADT HÜCKESWAGEN

ON - Oberberg-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Veröffentlicht von:

Ihr Kommentar zum Thema