Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreport OberbergHückeswagen

Hückeswagen: Radfahrer von Auto erfasst

Hückeswagen – Ein 67-jähriger Radfahrer ist am Dienstag (23. Mai) auf der Bundesstraße 237 in Hückeswagen-Dörpe von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Der Mann war mit seiner Ehefrau auf der Fahrradtrasse (ehemalige Bahnstrecke) unterwegs gewesen und wollte gegen 11.35 Uhr die B 237 in Höhe der Ortslage Dörpe im Bereich einer Querungshilfe passieren. Das Ehepaar hielt dort zunächst an. Kurz bevor eine 25-Jährige mit einem PKW die Querungshilfe in Richtung Hückeswagen fahrend erreichte, fuhr der 67-Jährige plötzlich los. Das Auto erfasste den Remscheider, der sich hierbei schwere Verletzungen zuzog. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Remscheider Krankenhaus. Die 25-Jährige kam ebenfalls zur Untersuchung in ein Krankenhaus, konnte aber nach kurzer Behandlung wieder entlassen werden.

Themen
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!