Die Nachrichten aus dieser Ortschaft werden präsentiert von:

#Suchmaschinenoptimierung, #Datenschutz, #Webhosting

Blaulichtreport OberbergHückeswagen NachrichtenOberberg

Festnahme nach Einbruch Säckeweise Tabakwaren sichergestellt

ARKM.marketing

Hückeswagen – Ein 51-jähriger Düsseldorfer ist am Donnerstag (1.9.) mit Säcken voller Tabakwaren festgenommen worden. Das Diebesgut konnte einem Einbruch am Etapler Platz in Hückeswagen zugeordnet werden.

In der Nacht zu Donnerstag (1.9.) sind Kriminelle in ein Schreibwaren-/Lotto-/Tabakgeschäft am Etapler Platz eingebrochen. sie hebelten die Eingangs- und Hintertür auf und verschafften sich so Zutritt zum Objekt. Dort stahlen sie das Bargeld aus der Kasse, sowie eine noch unbestimmte Menge Tabakwaren aus dem Verkaufs- und Lagerraum. Mit ihrer Beute flüchteten die Täter zunächst.

Um kurz vor vier Uhr stoppte im benachbarten Rheinisch-Bergischen-Kreis eine Streifenwagenbesatzung einen weißen Transporter, mit auswärtigem kennzeichen, der in Wermelskirchen die Dellmannstraße befuhr. Während der allgemeinen Verkehrskontrolle wirkte der komplett schwarz gekleidete Fahrer sichtlich nervös. Die Beamten nahmen das Fahrzeug genauer unter die Lupe und fanden im Laderaum eine größere Menge (Säcke und Kartons) Tabakwaren, Einbruchswerkzeug und Bargeld. Eine Überprüfung des Fahrers ergab, dass dieser bereits mehrfach wegene diverser Eigentumsdelikte in Erscheinung getreten war. Die Polizei stellte alles sicher und nahm den 51-jährigen Fahrer aus Düsseldorf vorläufig fest.

Nach Kontaktaufnahme mit den Oberbergischen Kollegen stellte sich heraus, dass es sich offenbar um das Diebesgut aus dem Einbruch am Etapler Platz in der Nacht zu Donnerstag handelte. Der Beschuldigte wurde der Polizeiwache Wipperfürth zugeführt, wo er am Donnerstag zunächst erkennungsdienstlich behandelt und vernommen wurde. Nach Angaben des Kriminalkommissariats Wipperfürths handelt es sich bei dem sichergestellten Diebesgut um drei größere mit Tabakwaren gefüllte Müllsäcke sowie sechs größere Kartons, ebenfalls mit Zigaretten gefüllt.

Der 51-Jährige wurde dem zuständigen Richter am Amtsgericht Wipperfürth zugeführt und anschließend wieder auf freien Fuß gesetzt.

Das Kriminalkommissariat Wipperfürth prüft derzeit einen möglichen Zusammenhang zu weiteren Einbrüchen bzw. Einbruchsversuchen sowie möglichen Komplizen.

Zeugen, die Angaben zu verdächtigen Personen, Kennzeichen oder Fahrzeugen machen können, werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat Wipperfürth unter der Telefonnummer 02261 81990 in Verbindung zu setzen.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche verantwortet die Redaktion Oberberg-Nachrichten. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist telefonisch unter 02261-9989-885, oder über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected] - Redaktionssprechstunde: Mo, Di und Do von 10-12 Uhr.
ARKM.marketing
ARKM.marketing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"