Hinweis zu externen Verlinkungen
Blaulichtreport OberbergGummersbach Nachrichten

Wasserleiche aus der Aggertalsperre identifiziert

ARKM.marketing

Gummersbach – 20.05.2009 – 13:40 – Die leblose männliche Person, die gestern (19.05.) von der Feuerwehr aus dem Vorstaubecken der Aggertalsperre geborgen wurde, ist identifiziert.
Es handelt sich hierbei um einen 65-jährigen Gummersbacher, der seit dem 27.04.2009 als vermisst galt.
Ein Kapitaldelikt ist auszuschließen.

Am 19.05.2009 gegen 12:40 Uhr, sah ein Anwohner in Gummersbach-Bruch einen Gegenstand auf der Wasseroberfläche des Vorstaubeckens der Aggertalsperre treiben. Da er nicht ausschließen konnte, dass es sich dabei um einen Menschen handelte, verständigte er die Polizei, die ihrerseits die Feuerwehr mit einem Rettungsboot anforderte.
Feuerwehrmänner bargen wenig später einen männlichen Leichnam.

Quelle: Kreispolizeibehörde Gummersbach

ARKM.marketing
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"