Blaulichtreport OberbergGummersbach

Volltrunkener Radfahrer musste zur Blutprobenentnahme

Gummersbach – Einen völlig verkehrsuntüchtigen Radfahrer meldete am Samstagabend (15. Februar) ein Zeuge der Polizei; diese veranlasste eine Blutprobenentnahme und erstattete eine Strafanzeige. Gegen 22.30 war der 23-jährige Radfahrer aus Gummersbach dem Zeugen auf der Kölner Straße in Gummersbach aufgefallen. Der junge Mann war dort in starken Schlangenlinien unterwegs. Dabei benutzte er zum Teil den Fahrstreifen des Gegenverkehrs und stürzte mehrfach zu Boden. Doch statt sein Fahrrad zu schieben, stieg er immer wieder auf sein unbeleuchtetes Gefährt und setzte die Fahrt fort. Die Polizei beendete schließlich die Fahrt ordnete eine Blutprobenentnahme an, nachdem bei einem Vortest ein Wert von 1,6 Promille angezeigt worden war.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Oberberg-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in GM-Windhagen und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Themen
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!