FotosGummersbach NachrichtenJunge MenschenOberbergSport

VfL Gummersbach lässt Kinderaugen strahlen (MIT FOTOS)

Gummersbach – „Mitmachen – Freude schenken“ – Unter diesem Motto hat die Mannschaft vom VfL Gummersbach am heutigen Donnerstag (18.12.) zahlreichen Kindern auf der Kinderstation im Kreiskrankenhaus Gummersbach ein Lächeln ins Gesicht gezaubert.

Um den Kindern die Weihnachtstage, welche sie leider im Krankenhaus verbringen müssen, schöner zu gestalten, hat der VfL Gummersbach seine Fans dazu aufgerufen, Weihnachtsgeschenke zu spendieren (Oberberg-Nachrichten.de berichtete).

Neben dem großzügigen Spielzeug wie einer Carrera-Bahn, Büchern, Kuscheltieren und Eisenbahnen für die Drei- bis Vierzehnjährigen hat die Gummersbacherin Sarah Schlösser 40 selbst gebastelte Schutzengel angefertigt und verschenkt.

Die Kinder waren nicht nur von ihren Geschenken begeistert, denn auch Gummi – das Maskottchen der Handballer – kam zu Besuch.

Nachdem die Mannschaft die Geschenke überreicht hatte, durften sich zahlreiche Patienten, Besucher und Fans über Autogramme und Fotos der Handball-Stars freuen.

Text und Bilder: Ann-Christin Haselbach

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche verantwortet die Redaktion Oberberg-Nachrichten. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist telefonisch unter 02261-9989-885, oder über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected] - Redaktionssprechstunde: Mo, Di und Do von 10-12 Uhr.

Themen
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!