Hinweis zu externen Verlinkungen
Am Puls der HeimatGummersbach NachrichtenLeserbeiträgeOberbergSportVereineVerschiedenes

VfL Gummersbach feiert Saisoneröffnung

Gummersbach – Der VfL Gummersbach  hat mit ca. 450 Zuschauern in der Schwalbe Arena und einem ungefährdeten 29:26 ( 15:12 )Sieg seine Saisoneröffnung gefeiert. Dem schlechten Wetter war es wahrscheinlich zu Schulden, das so wenige Fans sich im Rund der Halle zusammen fanden. Gegner im letzten Vorbereitungsspiel war Tatran Presov, der slowakische Serienmeister und neue Verein von Michal Kopco.

(ANZEIGE - ARKM.marketing)
Joakim Larsson hatte einen schweren Stand am Kreis / Text und Fotos : Uwe Schlegelmilch
Joakim Larsson hatte einen schweren Stand am Kreis / Text und Fotos : Uwe Schlegelmilch

Dieser lief in den letzten beiden Spielzeiten noch selber für den VfL aufs Feld. Tatran Presov befindet sich zur Zeit in Deutschland um sich mit einigen Trainingsspielen auf die kommende Champions League Qualifikation vorzubereiten.

Das Spiel des VfL war gezeichnet von Licht und Schatten. Hinten hielt Carsten Lichtlein gewohnt gut seinen Kasten sauber, aber in der Abwehr und auch vorne am Kreis gibt es noch Steigerungsbedarf. Keiner der Kreisspieler traf aus dem Spiel heraus, wobei aber Alexander Becker in der Abwehr gute Ansätze zeigte.

Alexander Becker bearbeitet Michal Kopco in der Abwehr
Alexander Becker bearbeitet Michal Kopco in der Abwehr

Der VfL zeigte aber vor allem im Angriff schon starke Spielzüge und die beiden Neuen, Persson und Jonsson, überzeugten im Spiel nach vorne. VfL Spielmacher Christoph Schindler wurde, wie auch schon beim Select Cup, geschont und konnte bequem von der Bank das Spiel seiner Mitspieler beobachten. Kurz vor Schluss gab es dann für die beiden Schiedsrichter, die einen ruhigen Abend verlebten, dann doch noch was zu tun. Nach einem angeblichen Foul mit dem Ellbogen an Kopco, schlug dieser mit der Faust seinem Gegenspieler Persson auf den Arm zurück. Für kurze Zeit gab es vor dem Tor von Tatran Presov „Rudelbildung“, und nachdem einige VfL Spieler Kopco in den Arm nahmen und ihm gut zusprachen beruhigte sich die Szenerie schnell, so das das Spiel noch zu Ende gespielt werden konnte.

Rudelbildung nach Foul an Michal Kopco
Rudelbildung nach Foul an Michal Kopco

Enttäuscht waren einige Zuschauer auch vom „Rahmenprogramm“, das bei Select Cup noch so großartig angekündigt wurde. Außer einem Stand der Agger Energie vor der Schwalbe Arena und der Autogrammstunde mit den Spielern, gab es ansonsten nichts.

Raul Santos beim Block gegen den größten Spieler auf dem Spielfeld, den 2,15m großen Dajna Kristopans
Raul Santos beim Block gegen den größten Spieler auf dem Spielfeld, den 2,15m großen Dajna Kristopans

 

 

 

 

 

Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"