Gummersbach/Kleinostheim. Im gestrigen Finale des f.a.n.-Cups in Kleinostheim präsentierte sich das VfL-Team in toller Form und gewinnt mit 27:25 (15:12) gegen den TV Großwallstadt.

Am Samstag hatte man sich im Halbfinale des hochkarätig besetzten Turniers mit einem knappen 42:41 im Siebenmeterwerfen gegen die HSG aus Wetzlar durchgesetzt.

Mit dem 27:25 von heute sichern sich die Oberberger zu Beginn der dritten Vorbereitungswoche den ersten Turniersieg.
Die Mannschaft zeigte in der Maingauhalle ein gutes Spiel und war dem TV Großwallstadt bereits nach 40 Minuten mit 20:13 davongezogen. Dann jedoch ließ die Chancenauswertung zu wünschen übrig und die Ligakonkurrenten aus Großwallstadt kamen nochmals auf zwei Tore heran.

Dennoch war der VfL durchweg die bessere Mannschaft und Trainer sowie sportliche Leitung zeigten sich mit der Leistung zufrieden.
Konnte doch das gesamte Team eine prima Leistung abrufen, so sind Drago Vukovic und Goran Stojanovic als VfL-Spieler des Turniers herauszuheben.

Weitere Informationen zum Turnier unter: http://www.hsg-fan-cup.de/

Veröffentlicht von:

Sven Oliver Rüsche
Sven Oliver Rüsche ist Herausgeber der Oberberg-Nachrichten. Als Familienunternehmer und Internet-Unternehmer der ersten Stunde schreibt er über Trends, Innovationen und die Wirtschaft in Oberberg. Autor:

ON - Oberberg-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest
Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere