Blaulichtreport OberbergGummersbach Nachrichten

Versuchter schwerer Raub am Busbahnhof

GummersbachWegen versuchten, schweren Raubes ermittelt die Polizei gegen einen 21-jährigen Gummersbacher, der am Samstagabend (25. Juli 2020) mit einem Messer bewaffnet fünf Passanten bedrohte; er konnte von der Polizei festgenommen werden. Gegen 23.00 Uhr verständigten Zeugen die Polizei, weil der Tatverdächtige am Busbahnhof unter Vorhalt eines Messers von einer dreiköpfigen Personengruppe die Herausgabe eines Handys verlangte. Ohne Beute begab er sich kurz danach zu zwei weiteren Personen, wobei er versuchte einem 21-Jährigen eine Tasche zu entreißen. Nachdem auch dieser Versuch fehlgeschlagen war und die Polizei anrückte, flüchtete der 21-Jährige in Richtung Innenstadt, konnte aber kurze Zeit später von der Polizei gestellt und festgenommen werden. Das Messer, welches der Mann nach Zeugenangaben dabei gehabt haben soll, konnte nicht aufgefunden werden. Der Tatverdächtige stand stark unter Alkoholeinfluss. Weil gegen ihn ein Haftbefehl über 10 Monate Freiheitsstrafe bestand, wurde er am Sonntag in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Oberberg-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"