Am Puls der HeimatBlaulichtreport OberbergGummersbach Nachrichten

Unfall verursacht und geflüchtet

Gummersbach (ots) – Am 08.12.2012, gegen 23.30 Uhr, befuhr ein 35-jähriger mit seinem PKW die Talsperrenstraße (K23), von der Aggertalsperre kommend in Fahrtrichtung Hackenberg. In einer scharfen Linkskurve kam ihm auf seinem Fahrstreifen ein PKW entgegen. Trotz Ausweichmanöver kam es zu einer leichten seitlichen Kollision. Der Unfallverursacher hielt kurz an und der Geschädigte begab sich zu dessen Fahrzeug. Das Fenster wurde heruntergekurbelt, etwas Unverständliches gestammelt und anschließend die Fahrt fortgesetzt.

Der Geschädigte verfolgte das flüchtige Fahrzeug und verständigte die Polizei. Seiner Meinung nach war der Fahrzeugführer stark alkoholisiert, denn er fuhr in starken Schlangenlinien, so dass ein weiterer entgegenkommender PKW scharf nach rechts ausweichen musste. Auf der L337 in Dümmlinghausen Höhe der Feuerwehr berührte der Flüchtige ein Verkehrszeichen auf einer Querungshilfe. Anschließend fuhr er vom Kreisverkehr nach rechts in die Hesselbacher Straße und stoppte den PKW im Südring auf einem Garagenvorplatz. Er stieg aus und torkelte auf den Hauseingang zu.

Beim Eintreffen der herangeführten Polizei stritt der 54-Jährige vehement ab, gefahren zu sein. Da die Fakten eindeutig gegen ihn sprachen, wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet und sein Führerschein sichergestellt. Es entstand geringer Sachschaden.

Originaltext:         Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Veröffentlicht von:

ARKM-Zentralredaktion
Die Zentral-Redaktion erreichen Sie telefonisch während der Redaktionssprechstunde (siehe Impressum) unter 02261-9989-885 bzw. per Mail unter [email protected]

Themen
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!