Am Puls der HeimatBlaulichtreport OberbergGummersbach Nachrichten

Trickdiebe wurden festgenommen

Gummersbach (ots) – Nach altbewährtem Muster ergaunerten sich zwei 25 und 19 Jahre alte mutmaßliche Trickbetrügerinnen etwa 30 Euro. Die beiden Tatverdächtige aus Dortmund sprachen am Dienstag (14.05.), um 11:50 Uhr eine 77-jährige Seniorin in der Kaiserstraße in Gummersbach an und baten um eine Spende.Dabei hielten sie der Dame gleichzeitig eine Mappe zur Unterschrift vor und verdeckten damit den Blick der Geschädigten auf ihre Geldbörse. Anschließend drückten und umarmten sie die 77-Jährige, die unmittelbar danach bemerkte, dass ihr 30 Euro aus der Geldbörse gestohlen worden waren.

Die Tat wurde von einer Zeugin beobachtet, die sofort die Polizei benachrichtigte. Die eingesetzten Beamten konnten die beiden Tatverdächtigen noch auf der Kaiserstraße festnehmen. Die bereits mehrfach in ganz Nordrhein-Westfalen wegen solcher Delikte in Erscheinung getretenen Dortmunderinnen wurden am heutigen Tag (15.05.) dem Richter vorgeführt, konnten im Anschluss daran aber den Heimweg antreten. Sie erwartet nun ein Strafverfahren.

Originaltext: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche verantwortet die Redaktion Oberberg-Nachrichten. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist telefonisch unter 02261-9989-885, oder über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected] - Redaktionssprechstunde: Mo, Di und Do von 10-12 Uhr.

Themen
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!