Hinweis zu externen Verlinkungen
Blaulichtreport OberbergGummersbach Nachrichten

Taschendiebe in Discountern in Peisel, Niederseßmar und Radevormwald

Gummersbach / RadevormwaldGleich in drei Fällen sind am Dienstag (08.06.2021) Taschendiebe in Discountern erfolgreich gewesen; nach einem Diebstahl in Gummersbach-Peisel sucht die Polizei nach drei jungen Frauen, die sich eilig entfernten.

Dort hatte eine 79-jährige Gummersbacherin gegen 11.50 Uhr den Markt an der Gelpestraße betreten und dabei ihre Handtasche über die Schulter gehängt. Im Verlauf des Einkaufs drängten sich drei junge Frauen im Alter zwischen 15 und 20 Jahren an ihr vorbei, die im Anschluss den Markt fluchtartig verließen, ohne etwas gekauft zu haben. Kurz darauf musste die Geschädigte feststellen, dass die drei Frauen beim Vorbeidrängeln offenbar in ihre Handtasche gegriffen und ihr bordeauxrotes Lederportemonnaie an sich genommen hatten. Eine der Tatverdächtigen hatte kurze, dunkle Haare und trug ein Sommerkleid. Die Tatverdächtigen sprachen untereinander sowohl in Deutsch als auch in einer ausländischen Sprache.

Weitere Fälle in Discountern in Gummersbach und Radevormwald

Ein ähnlicher Diebstahl trug sich gegen 13.45 Uhr bei einem Discounter an der Krummenohler Straße in Gummersbach-Niederseßmar zu. Hier hatte eine 78-Jährige ihre Handtasche im Einkaufswagen abgelegt und stellte an der Kasse fest, dass ihr die darin befindliche Geldbörse gestohlen worden war.

Dass der Einkaufswagen kein sicherer Ort für die Aufbewahrung für Wertsachen ist, musste auch eine 39-Jährige in Radevormwald erfahren. Sie war zwischen 16.30 und 16.45 Uhr in einem Discounter an der Kaiserstraße und hatte ihren Rucksack während des Einkaufs auf der Kindersitzfläche des Einkaufwagens abgestellt. An der Kasse angelangt musste auch sie feststellen, dass jemand unbemerkt in den Rucksack gegriffen und ihr Portemonnaie gestohlen hatte.

Hinweise zu den Diebstählen nimmt das Kriminalkommissariat der Telefonnummer 02261 81990 entgegen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Oberberg-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"