Gummersbach/Bergneustadt – Am 01.08.2018 haben wieder fünf neue Azubis bei der Sparkasse Gummersbach- Bergneustadt ihre Ausbildung als Bankkaufleute begonnen.

Und auch in diesem Jahr standen die ersten Tage wieder unter dem Motto „Von Azubi zu Azubi“, denn die ersten 3 Tage gestalteten – wie bereits in den vergangenen Jahren auch – überwiegend die Auszubildenden des 2. und 3. Ausbildungsjahres. Bei einem gemeinsamen Frühstück und verschiedenen anderen Programmpunkten wurden schnell erste Kontakte geknüpft und Tipps und Hinweise an die „Neuen“ weitergegeben.

Aufgrund der sommerlichen Temperaturen wurden verschiedene Themen auf die Dachterrasse des Schulungsraums verlagert. So durften die neuen Azubis u.a. ihre ersten Kontakte mit Kunden – die von den Mit-Azubis des 2. Ausbildungsjahres gespielt wurden – ausprobieren.

Insgesamt wird bei der Sparkasse Gummersbach-Bergneustadt viel Wert auf eine gute und fundierte Aus- und Weiterbildung gelegt. Praktische Einsätze in vielen verschiedenen Bereichen wechseln sich mit Unterrichtseinheiten, Seminaren und Projektarbeiten ab.

Im Anschluss an die 2 1⁄2-jährige Ausbildung stehen den jungen Leuten dann zahlreiche Möglichkeiten der Weiterbildung an den Akademien und Hochschulen der Sparkassen- Finanzgruppe offen, wie z.B. Studiengänge zum Sparkassenfachwirt oder -betriebswirt oder ein Bachelorstudium .
Dass die Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten bei der Sparkasse nach wie vor attraktiv und interessant sind, zeigt auch, dass bereits heute schon die Ausbildungsplätze für das Jahr 2019 alle vergeben sind.

Interessenten für einen Ausbildungsplatz im Jahr 2020 sollten sich rechtzeitig bei Ausbildungsleiterin Kerstin Albert, Tel. 02261/31203 oder per E-Mail: kerstin.albert@sparkasse-gm.de informieren und sich so die Chance auf einen der begehrten Ausbildungsplätze sichern.

V. l. n. r.: Alexander Irle, Marvin Zimmerling, Leon Pascal Beutler, Tariq Wohlfeil, Johannes Hoffmann
Fotos: Sparkasse

Quelle: Sparkasse Gummersbach-Bergneustadt

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Oberberg-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@oberberg-nachrichten.de

ON - Oberberg-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest
Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere