Die Nachrichten aus dieser Ortschaft werden präsentiert von:

#Suchmaschinenoptimierung, #Datenschutz, #Webhosting

Am Puls der HeimatBlaulichtreport OberbergGummersbach NachrichtenOberberg

Schließfächer im Visier von Dieben

ARKM.marketing

Gummersbach (ots) – Unbekannte sind im Zeitraum zwischen Sonntag (24.5.), 10:45 Uhr, und Dienstag (26.5.), 7:55 Uhr, in den Schalterraum eines Geldinstituts in der Gummersbacher Straße eingedrungen und haben dort gewaltsam etwa 150 Schließfächer aufgebrochen.

Die Täter schlugen an der Gebäuderückseite ein Fenster ein und schafften es so, in das Bankgebäude einzusteigen. Das Ziel der Täter waren die in einer Wand eingelassenen Schließfächer, außerhalb des Tresorraums. Sie hebelten eine Vielzahl der Kundenfächer auf; diverse Unterlagen und Papiere warfen sie auf den Boden. Über die Beute gibt es bislang noch keine Angaben.

Auf die gleiche Art und Weise verschafften sich Kriminelle in der Zeit zwischen Dienstag (26.5.), 16:30 Uhr, und Mittwoch (27.5.), 7 Uhr, Zutritt in die Räumlichkeiten eines anderen Geldinstituts in der Gummersbacher Straße. Auch hier schlugen die Täter an der Gebäuderückseite ein Fenster ein und gelangten so in den Hauptraum der Bankfiliale. Sie hebelten einige Schließfächer auf und flüchteten mit Beute in bislang unbekannter Höhe.

Hinweise zu verdächtigen Personen, Kennzeichen oder Fahrzeugen bitte zu jeder Zeit an die Polizei unter dem kostenfreien Notruf 110.

ARKM.marketing
ARKM.marketing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"