Gummersbach – Bereits zum sechsten Mal konnten Fußballfans das wohl bekannteste Fußball-Hallenturnier ganz Deutschlands in der Schwalbe-Arena erleben. Am 13. Januar 2019 versammelten sich tausende Menschen in Gummersbach, um den Schauinsland-Reisen Cup miterleben zu können. So konnten zugunsten der Lukas Podolski Stiftung über 100.000 Euro gesammelt werden.

Von der Partie beim Schauinsland-Reisen Cup waren die Zweitligisten Arminia Bielefeld, der MSV Duisburg, der SC Paderborn, SC Fortuna Köln, 1. FC Kaan-Marienborn und der “älteste Fußballverein der Welt”, der 1. FC Sheffield.

Der 1. FC Sheffield musste leider das Turnier frühzeitig abbrechen, nachdem der Torwart des SC Paderborn einem Stürmer unabsichtlich das Bein gebrochen hatte. Nach der spannenden Vorrunde, bei der der SC Fortuna Köln von Arminia Bielefeld mit 6:2 aus dem Turnier gekickt wurde, bezwang Bielefeld den SC Paderborn im Halbfinale.

Den zweiten Platz bei dem diesjährigen Schauisland-Reisen Cup war der MSV Duisburg.

Arminia Bielefeld gewann den Schauisland-Reisen Cup.

Im Finale unterlag der genauso starke MSV Duisburg den Bielefeldern mit einem 6:5 im Neunmeterschießen. Somit konnte Arminia Bielefeld das Turnier für sich entscheiden und somit den Schauinsland-Reisen Cup gewinnen. Den dritten Platz ergatterte der 1. FC Kaan-Marienborn aus Siegen, ebenfalls beim Neunmeterschießen gegen den SC Paderborn.

Schauisland-Reisen Cup Promi-Spiel 

Höhepunkt des Tages und auch des Schauinsland-Reisen Cup war jedoch das Promi-Spiel: Dort trafen Lukas Podolski and friends und Calli and friends aufeinander. Unter anderem dabei waren die Fußball Legenden Roman Weidenfeller und Ailton. Auch dabei waren die Comedians Chris Tall, Oliver Pocher, Faisal Kawusi und Dennis aus Hürth. Allesamt rockten die Halle und brachten die Zuschauer zur Begeisterung.

Heiko und Roman Lochmann

Matze Knop unterstützte Poldi and Friends.

Faisal Kawusi war auch am Start

Micky Krause unterstützte als Torwart Call and Friends

Dennis aus Hürth

Pietro Lombardi unterstützte Calli und friends

Marcel Gurk spielte für das Team Calli and friends.

Daniel Roesner

Lukas Podolski ist bereit zu siegen.

Nach der anfänglichen Euphorie merkte man schnell, wer wirklich fit ist. Denn vielen Promis ging nach kurzer Zeit schon die Puste aus und das Spiel verlangsamte sich enorm. Der Spaß wurde aber umso größer, denn Lukas Podolski plante eine Intrige gegen den Torwart der Calli and friends. Er zog Micky Krause die Perücke vom Kopf und verunsicherte die Mannschaft kurzzeitig. Nach kurzer Unterbrechung, konnten Poldi and friends letztendlich mit 14:8 das Spiel für sich entscheiden.

Chris Tall unterstützt das Team Calli and Friends

Text und Bilder: Annalena Rüsche

Veröffentlicht von:

Annalena Rüsche
Annalena Rüsche
Annalena Rüsche hält Ausblick nach aktuellen und für unsere Leser wertvollen Informationen. Sie ist unter Telefon: 02261-9989-885, oder per Mail unter: redaktion@oberberg-nachrichten.de direkt erreichbar.

ON - Oberberg Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere