Am Puls der HeimatBlaulichtreport OberbergGummersbach Nachrichten

Reizgas in Bus versprüht

Gummersbach (ots) – In der Linie 336 sprühte am Mittwoch ein 18-Jähriger mit Reizgas und verletzte dadurch mehrere Fahrgäste. In dem Linienbus, der um 13:50 Uhr auf dem Weg nach Remscheid war, hantierte der Jugendliche im Bereich der hinteren Sitzreihen mit Reizgas. Bei sechs Fahrgästen im Alter von 18 bis 26 Jahren verursachte das versprühte Gas Atembeschwerden. Ein Fahrgast klagte zudem über ein starkes Brennen in den Augen. Er musste im Krankenwagen ambulant behandelt werden.

Originaltext: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Veröffentlicht von:

ARKM-Zentralredaktion
Die Zentral-Redaktion erreichen Sie telefonisch während der Redaktionssprechstunde (siehe Impressum) unter 02261-9989-885 bzw. per Mail unter [email protected]
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"