Gummersbach – Immer häufiger kommen „unbegleitete, minderjährige Flüchtlinge“ nach Deutschland und auch nach Gummersbach. Dadurch gerät der Fachbereich Jugend, Familie und Soziales der Stadt Gummersbach im Hinblick auf die Unterbringungsmöglichkeiten von Jugendlichen bald an seine Kapazitätsgrenzen. Darum sucht die Stadt Gummersbach Pflegeeltern, die bereit sind, solche junge Flüchtlinge im Alter von 12 bis 17 Jahren aufzunehmen. Die Pflegeeltern sollten fremden Kulturen gegenüber aufgeschlossen sein, eigener Migrationshintergrund und Fremdsprachenkenntnisse sind von Vorteil.

Wer Interesse hat, melde sich bitte im Rathaus bei Frau Brambach, 02261/87-2208; Frau Gerheim, 02261/87-1223 oder bei Frau Schneider, 02261/87-2222.

Veröffentlicht von:

ARKM-Zentralredaktion
Die Zentral-Redaktion erreichen Sie telefonisch während der Redaktionssprechstunde (siehe Impressum) unter 02261-9989-885 bzw. per Mail unter redaktion@oberberg-nachrichten.de

ON - Oberberg Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema