Oberbergischer Kreis

Nümbrecht – Eine 39-jährige Nümbrechterin fiel am Samstagmittag gegen 13.15 Uhr im Rahmen einer Verkehrskontrolle auf der Rauthstraße auf. Ein Drogentest verlief positiv auf Haschisch und Amphetamin. Die 39-Jährige musste daraufhin den Weg zur Blutprobe antreten.

Radevormwald – In der Nacht von Samstag auf Sonntag fielen bei einem 22-Jährigen aus Radevormwald bei einer Verkehrskontrolle seine geröteten Augen auf. Nach positivem Drogentest war eine Blutprobe und die Untersagung der Weiterfahrt mit seinem PKW die Folge. Ein Verfahren wurde eingeleitet.

Gummersbach – Durch ein kühnes Fahrmanöver wusste eine 19-jährige Fahranfängerin aus Gummersbach am frühen Sonntagmorgen (17.04.) auf der Gummersbacher Straße in Niederseßmar auf sich aufmerksam zu machen. Die junge Frau war mit ihrem Auto in Richtung Gummersbach unterwegs, als sie an der Einmündung Vosselstraße die dortige Rotlicht zeigende Ampel kurzerhand über den Gehweg umfahrend für sich „außer Kraft setzte“ – dies sehr zum Erstaunen einer Streifenwagenbesatzung, die sich in kurzer Entfernung hinter dem Pkw der 19-Jährigen befand. Bei der folgenden Fahrzeugkontrolle gab die junge Frau den ihr gemachten Verstoß mit der Begründung zu, dass sie „keine Lust auf Warten gehabt habe“. Neben dem zeitlichen Faktor dürfte jedoch auf die merkliche Alkoholisierung der 19-Jährigen eine Rolle gespielt habe – ein Alkotest ergab einen Wert von knapp über einem Promille. In der Folge musste die junge Fahrerin den Gang zur Blutprobe antreten. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren ein und stellten den Führerschein der 19-Jährigen sicher.

Quelle: ots

Veröffentlicht von:

Sven Oliver Rüsche
Sven Oliver Rüsche ist Herausgeber der Oberberg-Nachrichten. Als Familienunternehmer und Internet-Unternehmer der ersten Stunde schreibt er über Trends, Innovationen und die Wirtschaft in Oberberg. Autor:

ON - Oberberg Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere