Hinweis zu externen Verlinkungen
Gummersbach NachrichtenJunge MenschenOberberg

Nacht der Bibliotheken in Gummersbach

ARKM.marketing

Gummersbach – „A place to be“, tolle Orte zum Treffen, Träumen, Lernen.
Unter diesem Motto findet am Freitag, 10.03.2017 in ganz NRW die Nacht der Bibliotheken in Gummersbach statt.

In der Kreis- und Stadtbücherei Gummersbach startet um 18.00 Uhr ein Familien-Spieleabend. In Zusammenarbeit mit den Spieleerfindern Inka und Markus Brand aus Gummersbach können viele Spiele an diesem Abend ausprobiert und gespielt werden. Dafür werden in der Bibliothek die Bücher beiseite gelegt und die Spieltische aufgestellt.

Nacht der Bibliotheken in Gummersbach
Quelle: pixabay.com/Arno Mitterbacher

Hier können die Teilnehmer spielerisch auf Europatour gehen oder den Tempel des Schreckens besuchen, dem Mistkäfer begegnen oder die Mogel Motte kennen lernen. Zusammen mit anderen Spielbegeisterten kann man viel Neues erfahren und sich austauschen.

Toleranz bei der Nacht der Bibliotheken in Gummersbach

Europäische Werte wie Toleranz, Meinungsfreiheit und ein friedliches Miteinander werden in den Bibliotheken gelebt. Davon ist auch das Europäische Parlament überzeugt, dass die Schirmherrschaft über die Nacht der Bibliotheken übernommen hat.

Der damalige Präsident Martin Schulz würdigte öffentliche Bibliothekenin in dem Zusammenhang als „wichtige Orte des sozialen Miteinanders und der Begegnung, an denen sich Menschen austauschen, vernetzen und besser kennenlernen können.“ 

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche verantwortet die Redaktion Oberberg-Nachrichten. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist telefonisch unter 02261-9989-885, oder über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected] - Redaktionssprechstunde: Mo, Di und Do von 10-12 Uhr.
ARKM.marketing
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"