Gummersbach (ots) – In der Moltkestraße und der Kaiserstraße brannten am frühen Sonntagmorgen zwei Mülleimer. In der Kaiserstraße beobachtete ein Zeuge zwei tatverdächtige Jugendliche. Die eingesetzten Polizeibeamten nahmen in der Nähe des Tatortes dann auch zwei Gummersbacher im Alter von 17 und 18 Jahren fest. Im Rucksack des 18-Jährigen fanden die Beamten fünf Feuerzeuge und 300 ml Feuerzeuggas. Beide konnten nach Sachverhaltsermittlung den Heimweg antreten, der 17-Jährige allerdings erst nach Benachrichtigung seiner Eltern und in deren Begleitung. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet.

Originaltext: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

ON - Oberberg Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere