Die Nachrichten aus dieser Ortschaft werden präsentiert von:

#Suchmaschinenoptimierung, #Datenschutz, #Webhosting

Gummersbach NachrichtenVerschiedenes

Manfred Strathaus – ein runder Geburtstag

ARKM.marketing

Gummersbach Der ehemalige Vorstandsvorsitzende der Sparkasse der Homburgischen Gemeinden, Manfred Strathaus, vollendet am 13. Dezember sein 80. Lebensjahr.

Manfred Strathaus wurde 1940 in Opladen geboren, heute ein Stadtteil von Leverkusen. Die Sparkasse ist Strathaus in die Wiege gelegt worden. Bereits seine Eltern waren Sparkassenmitarbeiter. Seine berufliche Laufbahn begann er im April 1957 bei der Kreissparkasse Düsseldorf. Nach der Berufsausbildung führte ihn sein Weg in das Kreditgeschäft der Sparkasse, 1967 absolvierte er das „Lehrinstitut für das kommunale Sparkassen- und Kreditwesen“ und wechselte in die Innenrevision. Folgerichtig machte er den nächsten Karriereschritt und ging 1970 zur Prüfungsstelle des Rheinischen Sparkassen- und Giroverbandes in Düsseldorf, wo er ein Jahr später das Verbandsprüferexamen ablegte. 1982 wurde Manfred Strathaus als Mitglied in den Vorstand der Sparkasse der Homburgischen Gemeinden berufen. Seine berufliche Karriere gipfelte schließlich im Juni 2004 darin, dass er ihr Vorstandsvorsitzender wurde.

Privat engagierte sich Strathaus als Vorsitzender des von ihm 1983 mitgegründeten Nümbrechter Kunstvereins, dem inzwischen mitgliederstärksten Kunstverein im Oberbergischen Kreis. Unter seinem Vorsitz prägte der Kunstverein deutlich das Nümbrechter Ortsbild durch die Anschaffung bedeutender Kunstwerke, die bis heute das Zentrum von Nümbrecht prägen und die Gemeinde zu einer „Kunstmetropole“ im Oberbergischen Kreis machen. Das in seiner Ägide entstandene „Haus der Kunst“ ist ein fester Bezugspunkt des regionalen und überregionalen Kunstgeschehens. Heute ist Strathaus Ehrenvorsitzender des Kunstvereins Nümbrecht.

Am 31. Dezember 2005 ging Manfred Strathaus nach mehr als 23-jähriger Tätigkeit im Vorstand der Sparkasse der Homburgischen Gemeinden in den Ruhestand. Neben seiner beruflichen Qualifikation und dem hohen fachlichen Sachverstand machten ihn seine Verlässlichkeit zu einem geschätzten Ansprechpartner der Kunden der Sparkasse. Weggefährten und ehemalige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bescheinigen ihm Witz und Humor, Menschlichkeit und die Fähigkeit, zuhören zu können. Mit seiner Frau Monika lebt er heute nach wie vor in seiner Wahlheimat Nümbrecht.

Quelle: Sparkasse Gummersbach

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Oberberg-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt. Sie ist per Mail [email protected] für unsere Leser erreichbar.
ARKM.marketing
ARKM.marketing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"