Gummersbach NachrichtenOberbergSoziales und BildungVeranstaltungen

Lebensqualität trotz MS-Erkrankung

Kreiskrankenhaus Gummersbach lädt zu MS-Tag am 21. November ein

Gummersbach – Die Neurologie im Kreiskrankenhaus Gummersbach sowie Experten anderer Kliniken berichten am Samstag, 21. November, über neue Erkenntnisse in der Therapie von Multipler Sklerose. Interessierte Besucher sind von 10 bis 14.00 Uhr herzlich eingeladen, sich über die Behandlungsmöglichkeiten von MS und die Verbesserung der Lebensqualität zu informieren.

Prof. Dr. Franz Blaes lädt zum MS-Tag ins Kreiskrankenhaus Gummersbach ein (Foto: Klinikum Oberberg GmbH).

Prof. Dr. Franz Blaes, Chefarzt der Neurologischen Klinik am Kreiskrankenhaus Gummersbach, informiert über die Auswirkungen der Multiplen Sklerose auf den Darm und stellt aktuelle Forschungsergebnisse vor. Außerdem erläutert er die Möglichkeit Symptome, die mit einer MS-Erkrankung verbunden sind, zu therapieren. Ernährungstipps erhalten MS-Patienten von Christine Bindler, Oberärztin der Neurologie. Über die Möglichkeiten der Physiotherapie bei MS spricht die Physiotherapeutin Anne Becker vom ambulanten Therapiezentrum RPP in Gummersbach. Wie Sport die Lebensqualität verbessern kann, weiß MS-Nurse Dilan Kut. Über Neuigkeiten in der Immuntherapie referiert Dr. Stefan Merkelbach, Chefarzt der Neurologie des Heinrich-Braun-Klinikums Zwickau.

Zwischen den Vorträgen ist Gelegenheit zum persönlichen Gespräch mit den Referenten sowie mit Vertretern der Deutschen Multiplen Sklerose Gesellschaft und von Pharma-Unternehmen.

„Wir möchten Betroffene über neue Entwicklungen in der Therapie informieren, mit dem Ziel die Lebensqualität Betroffener zu verbessern“, sagt Prof. Dr. Franz Blaes. „Wir freuen uns darauf, viele offene Fragen zu diskutieren.“

Das Programm ist im Internet unter www.klinikum-oberberg.de zu finden.

Veröffentlicht von:

ARKM-Zentralredaktion
Die Zentral-Redaktion erreichen Sie telefonisch während der Redaktionssprechstunde (siehe Impressum) unter 02261-9989-885 bzw. per Mail unter [email protected]

Themen
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!