Gummersbach NachrichtenJunge MenschenOberbergVeranstaltungenVerschiedenes

Kreishaus eröffnete „Weihnachtsbäckerei“ mit Chören der Helen-Keller-Schule

Mit dem Klassiker von Rolf Zuckowski und fröhlichen Liedern brachten die Minis und Maxis der Helen-Keller-Schule (Wiehl-Oberbantenberg) traditionell Weihnachtsstimmung ins Kreishaus

Gummersbach – Der siebte und abermals sehr stimmungsvolle Auftritt der Helen-Keller-Chöre im Kreishaus wurde in diesem Jahr von dicken Schneeflocken begleitet – als i-Tüpfelchen des traditionellen Weihnachtskonzerts im Foyer.

„Ihr seid tolle Botschafter der Helen-Keller-Schule. Seit Sommer probt ihr euer inzwischen großes Repertoire an Weihnachtsliedern“, lobte Landrat Hagen Jobi. „Dafür, dass ihr das durchgehalten habt, gibt es einen Sonderapplaus!“ Die Helen-Keller-Schule in Wiehl-Oberbantenberg ist eine Förderschule des Kreises für Kinder und Jugendliche mit geistiger Behinderung.

Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!