Hinweis zu externen Verlinkungen
Am Puls der HeimatBlaulichtreport OberbergGummersbach NachrichtenOberberg

Krampfanfall verursachte Verkehrsunfall mit Personenschaden

Gummersbach (ots) – Ein epileptischer Anfall war die Ursache für einen Verkehrsunfall, der sich am 22.07.2015, gegen 20:25 Uhr, auf der Dieringhauser Straße (L136) ereignet hat.

Ein 44-jähriger Gummersbacher befuhr mit seinem PKW die L136 aus Richtung Vollmerhausen kommend in Fahrtrichtung Brunohl. Der hinter ihm in gleicher Richtung befindliche 25-jährige Fahrer (aus Gummersbach) eines PKW erlitt während der Fahrt einen Krampfanfall, verlor in Höhe des Bahnhofs die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr dem 44-Jährigen zweimal auf. Anschließend geriet der PKW nach links, überquerte die Gegenfahrspur und prallte frontal gegen einen Baum. Der PKW wurde dann auf die Fahrbahn zurückgeschleudert und blieb hier total beschädigt liegen.

Der 25-Jährige und seine 23-jährige Beifahrerin wurden bei dem Unfall schwer verletzt und mittels Rettungswagen dem Krankenhaus zugeführt, wo sie stationär verblieben. Der 44-Jährige blieb unverletzt.

Die L136 war während der Unfallaufnahme für ca. 1 Stunde voll gesperrt. Die Feuerwehr Dieringhausen übernahm das Abstreuen und die Reinigung der Fahrbahn. Es entstand hoher Sachschaden.

Veröffentlicht von:

ARKM-Zentralredaktion
Die Zentral-Redaktion erreichen Sie telefonisch während der Redaktionssprechstunde (siehe Impressum) unter 02261-9989-885 bzw. per Mail unter [email protected]
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"