Am 6. Juni 2018 präsentieren sich über 55 Unternehmen auf dem Campus Gummersbach Studierenden, Absolventinnen und Absolventen.

Gummersbach – Die IT- und Ingenieursbranche in Deutschland boomt. Gleichzeitig werden händeringend qualifizierte Fachkräfte gesucht. Hier setzt die „Kontaktbörse Gummersbach“ an und bringt Unternehmen mit offenen Stellen und interessierte Berufseinsteiger zusammen. Die Karrieremesse ist eine Veranstaltung der Technischen Hochschule Köln und findet am Mittwoch, 6. Juni 2018 von 10 bis 16 Uhr auf dem Campus Gummersbach statt.

Die Berufschancen in der IT-Branche sind vielfältig. Auf der Kontaktbörse
Gummersbach der TH Köln finden Interessierte eine große Auswahl an Unternehmen,
bei denen sie sich über die beruflichen Perspektiven informieren können.
Quelle: IQB

Praktikum oder Festanstellung

Über 55 meist internationale Unternehmen, darunter Capgemini, die Collogia IT Services GmbH, die Binserv GmbH, die Ford-Werke GmbH, die Obi Group Holding & Co. KGaA, die Rewe Systems GmbH, die Bertrandt AG sowie das Bundesamt für Verfassungsschutz, informieren detailliert über Kooperationen zu Abschlussarbeiten, studienbegleitende Praktika und Nebenjobs, Traineestellen und Festanstellungen.

Unternehmen passend zum Studienschwerpunkt

Susanne Glück ist Geschäftsführerin der IQB und veranstaltet die Kontaktbörse Gummersbach zusammen mit der TH Köln. Aus ihrer Sicht ist die Präsenz auf der Karrieremesse gut investierte Zeit, für Studierende und Unternehmen gleichermaßen: „Die Unternehmen, die sich auf der Kontaktbörse Gummersbach präsentieren, kommen alle aus dem IT- und Ingenieursbereich. Beides stark wachsende Branchen mit vielfältigen Karrieremöglichkeiten für junge Studierende. Die Besucherinnen und Besucher unserer Karrieremesse lernen eine breite Palette von Unternehmen kennen, die sich für einen Berufseinstieg sehr gut eignen.“

Jetzt schon einen Gesprächstermin sichern

Über das Online-Bewerbungsportal www.iqb.de/karriere-portal können Interessierte bereits vor der Kontaktbörse einen persönlichen Gesprächstermin mit ihrem Wunschunternehmen vereinbaren. Auf der Messe selbst wird es ein umfangreiches Vortragsprogramm mit Unternehmenspräsentationen und berufsrelevanten Informationen geben.

Quelle: agentur05 GmbH

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Oberberg-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@oberberg-nachrichten.de

ON - Oberberg-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest
Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere