Aktuelles aus den OrtenGummersbach

Infoveranstaltung für potenzielle Polizeibewerber

Bereits annähernd 1000 Bewerbungen für 2018 eingegangen

Oberbergischer Kreis (ots) – Am 01.06.2017 startete die Polizei des Landes NRW das diesjährige Bewerbungsverfahren für den Studienbeginn 01.09.2019. In der ersten 3 Wochen gingen bereits mehr als 1000 Bewerbungen bei der zentralen Auswahlstelle in Münster ein. 20 davon aus dem Oberbergischen Kreis! „Wir erhoffen uns aber auch in diesem Jahr landesweit wieder 9000 plus X Bewerbungen und für unseren Kreis etwa 110“, so der Einstellungsberater der Polizei Ulrich Plavac. Die Erfahrungen der letzten Jahre haben gezeigt, dass ungefähr 50% der Bewerbungen erst in den letzten 2-3 Wochen der Bewerbungsphase eingehen. „Die cleveren interessierten jungen Leute warten aber nicht bis zum Schluss am 04.10.2017, sondern bewerben sich frühzeitig, um dementsprechend schnell eine Einladung zum Einstellungstest zu bekommen!“ Wer sich für einen der über 2000 Studienplätze für den Bachelorstudiengang zur Polizeikommissarin oder zum Polizeikommissar bei der Polizei NRW interessiert, kann sich am 29.06.2017 informieren.

In der Zeit von 16.30-18.00 Uhr bietet die Personalwerbung der Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis im Polizeidienstgebäude an der Hindenburgstraße 40 in Gummersbach eine Vortragsveranstaltung an. Hier werden Bewerbungsvoraussetzungen für den nächstmöglichen Studienbeginn am 01.09.2018 erläutert, der Studiengang dargestellt und die späteren Verwendungsmöglichkeiten bei der Polizei NRW erklärt. In diesem Rahmen können mit dem Einstellungsberater Ulrich Plavac natürlich auch persönliche Fragen besprochen und erforderliche Beglaubigungen für die Bewerbungsunterlagen vorgenommen werden.

Informationen auch unter: www.genau-mein-fall.de

Quellennachweis: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Oberberg-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist telefonisch unter 02261-9989-885, oder über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Themen
Mehr aufrufen
ANZEIGE:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!