Blaulichtreport OberbergGummersbach Nachrichten

Heftiger Widerstand gegen Polizeikontrolle

Gummersbach Auf heftigen Widerstand trafen Polizeibeamte am Freitag (12. Juni 2020) bei einem 38-jährigen Mann aus Engelskirchen. Dem Ordnungsamt der Stadt Gummersbach war der Mann zuvor aufgefallen, weil er sich ohne Mund-Nasen-Schutz im Bereich des Busbahnhofs aufhielt. Der 38-Jährige verweigerte eine Kontrolle und entfernte sich in Richtung Einkaufszentrum. Die hinzugezogene Polizei traf ihn gegen 13:10 Uhr im Eingangsbereich des Forums an. Auf die Ansprache der Polizisten reagierte er nach Angaben der Polizei sehr laut und aufbrausend. Seine Personalien wollte er den Ordnungshütern weiterhin nicht mitteilen. Als die Polizisten ihm androhten, ihn auch zur Not nach Ausweisdokumenten zu durchsuchen, reagierte er verbal äußerst aggressiv. Als die Beamten ihn schließlich durchsuchten, leistete er erheblichen Widerstand. Er musste zu Boden gebracht und gefesselt werden, wo er weiterhin erhebliche Gegenwehr leistete. Drei Beamte zogen sich dabei leichte Verletzungen (Prellungen, Schürfwunden) zu. Sie brachten den 38-Jährigen zur Polizeiwache. Nach Feststellung und Überprüfung seiner Personalien wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt. Nun wartet auf den 38-Jährigen ein Strafverfahren.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Oberberg-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in GM-Windhagen und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Themen
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!