Gummersbach – Zwei Jugendliche sind am Samstagabend (7.1.) in der Gummersbacher Innenstadt ausgeraubt worden. Um kurz nach 22 Uhr sprachen zwei männliche Personen die beiden 16-Jährigen an und fragten nach Geld. Als diese das verneinten, schlugen die Angreifer zu. Sie stahlen Geld und ein Handy und flüchteten mit ihrer Beute in Richtung Parkhaus.

Die beiden 16-Jährigen begaben sich sofort zur nahegelegenen Polizeiwache und erstatteten Anzeige. Nach eigenen Angaben hatten sie unterwegs bereits einen Autofahrer angesprochen und um Hilfe gebeten, welche dieser jedoch ablehnte.

Die gestohlenen Gegenstände fand die Polizei im Bereich Augustastraße in einem Mülleimer.

Täterbeschreibung: 1.Person: männlich, 20-25 Jahre alt, etwa 190 cm groß, leichter Dreitagebart 2.Person: männlich, 16-18 Jahre alt, etwa 170 cm groß, trug eine Kappe und eine Fellkapuze darüber

Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat Gummersbach unter 02261 81990.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Oberberg-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@oberberg-nachrichten.de

ON - Oberberg Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere