Hinweis zu externen Verlinkungen
Gummersbach NachrichtenOberbergPolitik in OberbergVeranstaltungen

Gummersbach: Stadtteilentwicklung Bernberg – Ideen und Entwürfe

ARKM.marketing

Gummersbach – Am Freitag, 1. Juli 2016, findet im Alten- und Jugendzentrum Bernberg, Dümmlinghauser Straße 41 die nächste Bürgerinformationsveranstaltung zum Thema Stadtteilentwicklung Bernberg statt. Um 17 Uhr stellen beauftragte Planungsbüros ihre Entwürfe für den Stadtteil vor. Anschließend haben Einwohnerinnen und Einwohner die Möglichkeit, zu den Entwürfen Stellung zu nehmen.

Bereits am 19. Mai fand eine Bürgerbeteiligungsveranstaltung im Stadtteil Bernberg statt. An diesem Tag stellten drei beauftragte Planungsbüros erste Ideen für den öffentlichen Raum in Bernberg vor. Viele Bürgerinnen und Bürger hatten anschließend die Möglichkeit, den Büros Wünsche und Ideen für den Stadtteil mit auf dem Weg zu geben. Diese sollen in die zukünftige Planung mit einfließen.

Nach einer Bearbeitungsphase von mehreren Wochen präsentieren die beauftragten Büros am 1. Juli 2016 nun ihre Ergebnisse und weitere Planungen. Im Fokus liegen das Stadtteilzentrum, die Wege und Plätze sowie der Schulhof und die Spielplätze. Auch muss ein Gesamtkonzept für den Stadtteil erkennbar sein. Die Pläne werden bei der Veranstaltung im Alten- und Jugendzentrum ausgestellt. Die Einwohnerinnen und Einwohner haben an diesem Tag die Möglichkeit, die Planungen zu kommentieren und zu bewerten.

Die Stadt Gummersbach lädt alle Einwohnerinnen und Einwohner zur zweiten Bürgerinformationsveranstaltung am Freitag, den 1. Juli 2016, von 17:00 bis 19:00 Uhr, in das Alten- und Jugendzentrum Bernberg, Dümmlinghauser Straße 41, 51647 Gummersbach ein. Die Stadt Gummersbach freut sich über weitere Ideen und Anregungen der Bewohnerinnen und Bewohner.

Im weiteren Verlauf des Jahres 2016 wird der favorisierte Entwurf intensiv vorbereitet – mit dem Ziel, zum Jahresende einen Förderantrag für das Städtebauförderprogramm „Soziale Stadt“ zu stellen. Die Förderung durch das Land NRW ist ab dem Jahr 2017 angestrebt.

Veröffentlicht von:

Aline Walter
Aline Walter ist Redakteurin und kaufmännische Mitarbeiterin bei ARKM. Als Reporterin versorgt die Studentin des Medienmanagements sowie der Unternehmensführung die Oberberg-Nachrichten täglich mit aktuellen Nachrichten und Berichten aus der Region.
ARKM.marketing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"