Gummersbach –  Am Freitag (11.11.) wurde ein 20-Jähriger am Bahnhof Gummersbach von zwei männlichen Personen ausgeraubt. Der 20-jährige Meinerzhagener stand um 19:40 Uhr an dem Gleis in Richtung Meinerzhagen. Nach eigenen Angaben griffen ihn plötzlich von hinten zwei Personen an. Sie schlugen ihn und raubten sein Bargeld und die Kopfhörer. Anschließend stiegen sie in den Zug in Fahrtrichtung Köln.

Täterbeschreibung: beide 22-25 Jahre, dunkle Hautfarbe, einer bekleidet mit einer weißen Jacke, der andere mit einer roten Pudelmütze

Hinweise zu verdächtigen Personen, Kennzeichen oder Fahrzeugen bitte an das Kriminalkommissariat Gummersbach unter 02261 81990.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Oberberg-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@oberberg-nachrichten.de

ON - Oberberg Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere