Gummersbach (ots) – An der Kasse eines Supermarktes in der Industriestraße in Gummersbach, bemerkte eine 64-jährige Gummersbacherin, dass ihr Geldbeutel entwendet worden war.

Das Portemonnaie hatte sie in ihrer verschlossenen Handtasche deponiert und die Tasche an den Einkaufswagen gehängt. In der Geldbörse befanden sich neben Bargeld und Dokumenten auch ihre EC- und Visa-Karte.

Unmittelbar nach dem Diebstahl versuchte eine unbekannte weibliche Person mit den Karten am Geldautomaten der Sparda-Bank in der Dieringhauser Straße in Dieringhausen, Geld abzuheben. Nach dreimaliger falscher Eingabe der PIN-Nummer wurden die Karten eingezogen.

Der Diebstahl der Geldbörse erfolgte am Montag (14.03.), um 10:15 Uhr, der Versuch mit den Karten Geld abzuheben, um 10:40 Uhr.

Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat Gummersbach unter der Tel. Nr. 02261 81990.

Veröffentlicht von:

Aline Walter
Aline Walter ist Redakteurin und kaufmännische Mitarbeiterin bei ARKM. Als Reporterin versorgt die Studentin des Medienmanagements sowie der Unternehmensführung die Oberberg-Nachrichten täglich mit aktuellen Nachrichten und Berichten aus der Region.

ON - Oberberg Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema