Am Freitag, den 06. April 2018, fand im Zeitraum von 13 bis 18 Uhr die jährliche Oberbergische Gründermesse des Gründungsnetzwerkes Oberberg statt. Zum fünften Mal durfte die Halle 32 21 Aussteller begrüßen, welche tatkräftige Hilfestellung, Informationen und Beratung für Existenzgründer und Existenzgründerinnen bereithielten.

Flyer Gründungsmesse Oberberg

An Messeständen, ausgestattet mit Infobroschüren und Gründerlektüren, konnten sich Gründungsinteressierte mit ihren ersten Ideen und Plänen vorstellen und beraten lassen. Hierfür standen Mitglieder des Gründungsnetzwerks Oberberg sowie unterstützende Institutionen für Fragen zu den ersten formalen Schritten, über das Anfertigen eines Businessplans sowie Förderungsmöglichkeiten und Finanzen zur Verfügung.

Ergänzend dazu standen fünf weitere Vorträge im Programm, welche freiwillig aufgesucht werden konnten. Fragen wie „Ist die Selbstständigkeit etwas für mich?“ , „Wie erstelle ich einen Businessplan?“ und „Wer fördert mein Unternehmen?“ konnten im Rahmen dieser Veranstaltung beantwortet werden.

Ein Gründertalk zu Anfang der Messeveranstaltung ließ die Besucher Gründerluft schnuppern. Hier erzählten Unternehmen von ihren Erfahrungen, Problemen, Hindernissen und Eindrücken, welche sie auf dem Weg der Gründung erfahren haben. Besucherinnen und Besucher erhielten damit die Chancen sich mit Institutionen, anderen Gründerinnen und Gründern sowie Gründungsinteressierten zu vernetzen und Kontakte zu knüpfen, von welchen sie künftig profitieren könnten.

Bereits zum 18. Mal veranstaltete das Gründungsnetzwerk Oberberg solch eine Gründermesse. „Existenzgründungen sind für die wirtschaftliche Entwicklung im Oberbergischen von zentraler Bedeutung und tragen wesentlich zur Schaffung neuer Arbeitsplätze bei“, so das Gründernetzwerk Oberberg. Alle Mitglieder dieses Netzwerkes bieten auch außerhalb der Messeveranstaltung intensive Beratung und Begleitung der Existenzgründerinnen und –Gründer kostenlos an. Zudem ist auch eine Teilnahme an bereitstehenden Seminaren zu vielfältigsten Themen möglich.

Das Motto „Unternehmen Zukunft“ fuhr die Gründermesse also auch in diesem Jahr erfolgreich. Durch unterschiedlichste Aussteller, zahlreiche Informationen, Vorträge und Beratungsmöglichkeiten konnte jeder Gründungsinteressierte an die Hand genommen werden und einen ersten Schritt in die Selbstständigkeit machen. Ein kleines Highlight am Ende des Messetages stellte die Verlosung zweier Preise dar. Unter allen teilnehmenden Besuchern wurde eine 6 monatige kostenfreie Nutzung eines Gründungslabors im GTC-Gummersbach sowie 2 VIP Eintrittskarten für das VfL-Spiel am kommenden Donnerstag verlost. Wir gratulieren den Gewinnern!

Text und Fotos: A. Walter

ON - Oberberg-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest
Einsortiert unter:

Veröffentlicht von:

Aline Walter

Aline Walter ist Redakteurin und kaufmännische Mitarbeiterin bei ARKM. Als Reporterin versorgt die Studentin des Medienmanagements sowie der Unternehmensführung die Oberberg-Nachrichten täglich mit aktuellen Nachrichten und Berichten aus der Region.

Ihr Kommentar zum Thema

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.