Gummersbach (ots) – Einen Führerschein besaß ein 45-jähriger Pkw-Fahrer zwar nicht, dafür beatmete er das Alkotestgerät mit 1,1 Promille.

Damit war die Fahrt für den Gummersbacher am Montagmittag (15.02.) beendet. So oder so. Er musste die Beamten zur Blutprobe begleiten, sein Fahrzeug verblieb am Anhalteort in Gummersbach-Berghausen.

Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.

Veröffentlicht von:

Aline Walter
Aline Walter ist Redakteurin und kaufmännische Mitarbeiterin bei ARKM. Als Reporterin versorgt die Studentin des Medienmanagements sowie der Unternehmensführung die Oberberg-Nachrichten täglich mit aktuellen Nachrichten und Berichten aus der Region.

ON - Oberberg Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere