Gummersbach NachrichtenJunge MenschenOberbergSoziales und BildungVerschiedenes

Grundschüler führen „Zauberflöte“ auf

Gummersbach – Eine Oper ist nicht „der Mann von der Oma“. Spätestens seit heute weiß das jedes Kind an der Astrid-Lindgren-Schule in Derschlag. Dort ging es am Vormittag märchenhaft-musikalisch zu, denn – angeleitet vom Ensemble „Kinder des Olymp“ aus Wien – führten die Schülerinnen und Schüler Mozarts Oper „Die Zauberflöte“ auf.

Alle Kinder hatten die erste Strophe der berühmten Arie des Papageno „Der Vogelfänger bin ich, ja“ und den Sklavenchor „Das klingt so herrlich“ auswendig gelernt, etliche hatten Sprechszenen vorbereitet. Die Turnhalle wurde zur Bühne, der Rest kam spontan.

So holte Tenor Johannes Föttinger als Papageno schnell einige Kinder aus dem Publikum, die, verkleidet als Riesenschlange, den edlen Prinzen Tamino über die Bühne jagten.

Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!