Die Nachrichten aus dieser Ortschaft werden präsentiert von:

#Suchmaschinenoptimierung, #Datenschutz, #Webhosting

Aktuelles aus den OrtenGummersbach NachrichtenMittelstand

eBay Deine Stadt: Eine Chance für den Einzelhandel?

ARKM.marketing

GummersbachGummersbach gehört zu den ersten zehn Städten, die sich an “eBay Deine Stadt” beteiligen. Zum gestrigen Projektstart (14.04.2021) wurden bundesweit Pressekonferenzen veranstaltet, in denen es vorgestellt wurde. Worum geht es also bei eBay Deine Stadt?

“Ein Zukunftsmodell für den lokalen Handel”

Die Pandemie und die damit verbundenen Maßnahmen haben die Schwächen des lokalen Einzelhandels aufgezeigt: Viele Einkäufe verschoben sich durch den Lockdown erst recht ins Internet. Die Idee hinter eBay Deine Stadt ist es, den lokalen Einzelhandel mit den Möglichkeiten des Internets zu vernetzen, ohne dass jedes Geschäft direkt einen eigenen Onlineshop benötigt. Mit möglichst wenigen Hürden soll der Einstieg in den E-Commerce ermöglicht werden. Im sogenannten “Durchstarter Programm” wird daher in den ersten drei Monaten keine Verkäuferprovision erhoben, die Zahlungsabwicklung kann über eBay erfolgen, Beratung in Anspruch genommen werden und auch für einen möglichen Versand gibt es Optionen, wenn der Kunde die Waren nicht abholen möchte oder kann.

Die Besonderheit ist, dass direkt Geschäfte vor Ort angezeigt werden. Wählt man auf eBay Deine Stadt Gummersbach aus, werden direkt verschiedene Waren in Gummersbach und erweiterter Umgebung präsentiert. Außerdem können ausgewählte Händler als “Shop des Monats” erscheinen.

Für diejenigen, die den lokalen Einzelhandel bequem vom Sofa aus unterstützen wollen, bieten sich hier also recht praktische Optionen. Aber für welche Branchen ist eBay Deine Stadt überhaupt geeignet? Restriktionen bestehen selbstverständlich durch geltende Gesetze, daher: Kein Handel mit Tieren oder Waffen und Ähnlichem. Darüber hinaus lassen sich die Einschränkungen auf der Website einsehen.

Ob sich eBay Deine Stadt auch für jeden lohnt, ist eine ganz andere Frage. Dienstleister oder der typische “Kiosk von nebenan” sind vermutlich weniger die Zielgruppe, Gastronomen könnten allenfalls Gutscheine verkaufen. Fachgeschäfte für Elektronik, Kleidung oder Schreibwaren beispielsweise schon eher. Durch die ohnehin bereits recht große Reichweite könnte das Projekt eine Chance auf Erfolg haben. Ein Risiko könnte allerdings für kleinere Dienstleister vor Ort entstehen, die sich andernfalls um den E-Commerce der Einzelhändler gekümmert haben. Ob sich das neue Projekt vollständig durchsetzen kann, bleibt abzuwarten.

Die Reichweite von eBay Deine Stadt: Wer ist bisher dabei?

Nach Angaben von eBay bestehen im (weit gefassten) Bereich Gummersbach ca. 16.000 Warenangebot von über 500 aktiven gewerblichen Händlern. Dieses Netzwerk soll aber auch ausgebaut werden: Mit über 100 Städten ist das Unternehmen im Gespräch, weitere Händler, die teilnehmen möchten, sind willkommen. eBay arbeitet mit dem Handelsverband Deutschland (HDE), den einzelnen Städten und in Gummersbach auch mit GMerleben zusammen.

Autorin: Amei Schüttler

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Oberberg-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt. Sie ist per Mail [email protected] für unsere Leser erreichbar.
ARKM.marketing
ARKM.marketing

Ein Kommentar

  1. Jaja,bis die ersten Abmahnungen(die nur in D. so teuer sind)kommen.Einen Shop kann jeder erstellen,bei den gesetzlichen Vorgaben weiss niemand 100% bescheid.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"