Erstmeldung des Brand

Gummersbach Am 27.01.19, gegen 20.50 Uhr meldeten mehrere Anwohner einen Feuerschein und Flammen am Clubhaus der Hells Angels in Gummersbach- Erbland. Dort brannte ein Unterstand und ein abgestellter Transporter. Der Brand wurde durch die Feuerwehr Gummerbach gelöscht. Personen waren nicht in Gefahr, das Gelände war menschenleer. Angaben zur Brandursache und zur Schadenshöhe können noch nicht gemacht werden.

Quelle: Kruegers.tv

Quelle: Kruegers.tv

Quelle: Kruegers.tv

Ergänzung zu Meldung

Nach dem Brand am Sonntagabend (27. Januar) am Clubhaus der Hells Angels in Gummersbach haben heute Morgen Brand Ermittler der Polizei den Brandort untersucht. Dabei haben sich keine Hinweise auf Brandstiftung ergeben. Nach den bisherigen Untersuchungsergebnissen geht die Polizei davon aus, dass das Feuer im Motorraum des in dem Unterstand abgestellten Kleintransporters entstanden ist und durch einen technischen Defekt ausgelöst wurde.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Veröffentlicht von:

Annalena Rüsche
Annalena Rüsche
Annalena Rüsche befindet sich aktuell in der Vorbereitung zum Studium. Sie absolviert in unserer Redaktion ihr Jahrespraktikum. Im Anschluss will Sie "Medienmanagement" studieren. In unserer Redaktion ist sie aktuell für den Newsdesk zuständig und hält Ausblick nach aktuellen und für unsere Leser wertvollen Informationen. Sie ist unter redaktion@oberberg-nachrichten.de direkt erreichbar.

ON - Oberberg-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest
Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere