Hinweis zu externen Verlinkungen
AusbildungBergneustadt NachrichtenGummersbach NachrichtenOberberg

Azubis der Sparkasse Gummersbach-Bergneustadt fahren nach Berlin

Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin hieß es vergangene Woche für das 2. Ausbildungsjahr der Sparkasse GummersbachBergneustadt. Die Auszubildenden der Sparkasse haben bei einem bundesweiten Wettbewerb der Sparkassen-Azubis aus ganz Deutschland den 1. Platz belegt und durften letzte Woche gemeinsam mit ihrer Ausbildungsleiterin Kerstin Albert zur Siegerehrung zum Deutschen Sparkassen- und Giroverband nach Berlin fahren.

Im Rahmen des Wettbewerbes hatten die Auszubildenden die Aufgabe, eine Vertriebsaktion für das Online-Bezahlverfahren „Paydirekt“ komplett eigenständig zu entwickeln, zu planen und umzusetzen und letztendlich einer Fachjury zu präsentieren. Hierbei ging es zunächst darum im Team kreativ zu sein und eine Idee zu entwickeln. Die Konzeption einer Marketingstrategie, eine Budgetplanung, Wirtschaftlichkeitsberechnung und Planung der verschiedenen Vertriebs- und Ansprachewege für den Kunden gehörten u.a. ebenso zu dem anspruchsvollen Projekt wie die Umsetzung der erarbeiteten Marketingkonzeption in mehreren Aktionswochen. Hier hieß es dann, die Kunden von den Ideen und dem Produkt zu überzeugen. Mit ihrem jungen und sehr modernen Konzept, in dem eine Comicfigur „Paydi“ als Super-held die Online-Zahlungen schnell, sicher und einfach abwickelt , konnten die Azubis die Jury letztendlich überzeugen und gingen als Sieger des Wettbewerbs hervor. Mit dem ICE ging es dann vergangene Woche Mittwoch nach Berlin, um die Ehrung und den Preis für ihren verdienten Sieg während einer Personalleitertagung beim Deutschen Sparkassen- und Giroverband entgegenzunehmen.

Nachdem die Auszubildenden ihr Sieger-Konzept den über 200 Tagungsteilnehmer präsentieren durften, bekamen Sie ihren Preis und die Siegerurkunden überreicht. Neben dem offiziellen Teil stand natürlich auch noch Berlin bei Tag und bei Nacht für die glücklichen Sieger auf dem Programm, ehe es am Freitag wieder nach Hause ging. Wieder zu Hause angekommen, hatten die Auszubildenden dann noch Gelegenheit, auf der zweimal im Jahr stattfindenden Mitarbeiterveranstaltung allen Kolleginnen und Kollegen der eigenen Sparkasse von ihrem Erfolg und der Reise nach Berlin zu berichten. 

v.l.n.r.: Dominik Stefanidis, Lisa Müller, Ausbildungsleitern Kerstin Albert, Marina Snichowski, Sara Vanessa Schmitz, Joleen Martel, Olga Giovanidis, Moritz Prinz, hinten rechts die Vertreter des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes und des Payment-Market-Büros (Foto: DSGV).

Quelle: Sparkasse Gummersbach-Bergneustadt

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche verantwortet die Redaktion Oberberg-Nachrichten. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist telefonisch unter 02261-9989-885, oder über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected] - Redaktionssprechstunde: Mo, Di und Do von 10-12 Uhr.
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"