Gummersbach – Der laute Auspuff seines Zweirads wurde am frühen Donnerstagmorgen (2.5.) einem 19-Jährigen zum Verhängnis. Um 4:25 Uhr wurde er von einer Streifenwagenbesatzung auf der Gummersbacher Straße angehalten und kontrolliert.

Die Beamten sahen sich das Mofa an und stellten diverse technische Veränderungen fest. Als sie sich anschließend dem jungen Fahrer widmeten, bemerkten sie auch bei ihm verdächtige Veränderungen. Die glänzenden Augen, erweiterten Pupillen und der eindeutige Geruch in der Kleidung legte den Verdacht des Drogenkonsums für die Polizei nah.

Sie nahmen den Mann mit zur Blutprobe und leiteten ein Strafverfahren gegen ihn ein, unter anderem, weil er zusätzlich ohne Führerschein unterwegs war.

ON - Oberberg-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest
Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere