Gummersbach – Nach dem Achillessehnenriss von Drago Vukovic vor gerade einmal 17 Tagen muss der VfL Gummersbach einen weiteren langfristigen Ausfall eines Profis hinnehmen. Beim gestrigen Abendtraining zog sich Rückraumspieler Luis Villgrattner bei einer Angriffsaktion eine Kniescheibenluxation des linken Knies zu. Nach den ärztlichen Untersuchungen heute Morgen wurde eine Operation für nächste Woche angesetzt. Villgrattner fällt voraussichtlich fünf Monate aus.

„Es tut mir persönlich leid für Luis, der eine sehr gute Entwicklung in dieser Saison gemacht hat und der in den letzten Partien zu einem sehr wichtigen Spieler in unserem Team geworden ist“, bedauert VfL-Geschäftsführer Christoph Schindler die Verletzung des 20-Jährigen. „Nach dem langfristigen Ausfall von Drago ist das natürlich der nächste schwere Rückschlag für uns. In unserer jetzigen Situation macht es das Ganze noch schwieriger und deswegen gilt es noch mehr als Mannschaft, aber auch als Verein und Fans, zusammenzurücken, um die nächsten Aufgaben möglichst positiv zu gestalten“, so Schindler.

Für das Spiel bei der GWD Minden am kommenden Sonntag muss der VfL zudem auf Marvin Sommer verzichten. Der Linksaußen fällt mit einer Entzündung der Patellasehne vorläufig aus.

Quelle: VfL Gummersbach

Veröffentlicht von:

Annalena Rüsche
Annalena Rüsche
Annalena Rüsche hält Ausblick nach aktuellen und für unsere Leser wertvollen Informationen. Sie ist unter Telefon: 02261-9989-885, oder per Mail unter: redaktion@oberberg-nachrichten.de direkt erreichbar.

ON - Oberberg Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere