Hinweis zu externen Verlinkungen
Blaulichtreport OberbergGummersbach NachrichtenOberberg

Alkohol und Drogen

ARKM.marketing

Gummersbach (ots) – Keinen Führerschein, dafür aber Drogen im Blut hatte ein 33-järhiger Pkw-Fahrer, den Beamte der Polizeiwache Gummersbach gestern Mittag (05.02.) auf der Kölner Straße in Gummersbach – Niederseßmar kontrollierten. Bei der Überprüfung gab der 33-Jährige an, seit geraumer Zeit nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein. Da die Beamten den Verdacht hegten, dass der Fahrer Drogen zu sich genommen haben könnte, führten sie einen Drogentest durch, der positiv verlief. Die Folgen waren somit klar: Blutprobenentnahme, Untersagung der Weiterfahrt, Einleitung eines Verfahrens.

Aufgrund von Hinweisen eines Zeugen, der die unsichere Fahrweise eines Pkw-Fahrers beobachtet hatte, kontrollierten Beamte der Polizeiwache Gummersbach den 43-jährigen Fahrer gestern (05.02.), um 22:30 Uhr auf der Hückeswagener Straße in Gummersbach-Windhagen. Dabei stellten die Beamten deutlichen Alkoholgeruch fest. Der folgende Alkotest bestätigte den Verdacht. O,9 Promille zeigte das Testgerät an. Der 43-Jährige musste eine Blutprobe und den Führerschein abgeben. Des Weiteren erwartet ihn ein Verfahren.

Stolze 2,4 Promille konnte ein 47-jähriger Pkw-Fahrer bei einer Kontrolle um 03:55 Uhr heute morgen Am alten Bahnhof in Niederseßmar vorweisen. Dies führte unmittelbar zur Blutprobe, zur Entnahme des Führerscheins und zur Einleitung eines Verfahrens.

ARKM.marketing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"